Das Haus am Fasanenweg

Anzeige
Die sommerlichen Temperaturen ließen das Früglingsfest im Haus am Fasanenweg zu einem vollen Erfolg werden. Foto: pi

Eine goldrichtige Entscheidung

Ahrensburg. Kürzlich fand im „Das Haus am Fasanenweg“ ein Frühlingsfest statt. Herrschten in den vergangenen Jahren zum Sommerfest eher frühlingshafte Temperaturen, die von Regengüssen begleitet waren, so konnte das Frühlingsfest bei sommerlichen Temperaturen begangen werden. Wie es seit jeher Tradition ist, begrüßte Angelika Martens Bewohner, Angehörige, Ehrenamtliche Helfer, Ärzte und Freunde des Hauses. In diesem Rahmen fand auch die Vorstellung neuer Mitarbeiter statt. „Das Haus am Fasanenweg“ ist besonders an der Förderung der Mitarbeiter interessiert und deshalb immer wieder stolz, wenn Mitarbeiter aus den eigenen Reihen in Leitungspositionen wechseln können.
Das vielfältige Programm setzte sich aus den Bereichen Musik, Theater und kulinarischen Genüssen zusammen. Die Erwachsenen konnten sich zusätzlich an einer Tombola erfreuen. Für Kinder standen eine Hüpfburg und kleine Präsente zur Verfügung. Bereits im Februar begannen die Planungen und Proben. Der Bewohner-Chor „Die Nachtigallen“ wählte Musikstücke aus den Bereichen Jazz, Gospel, Shanty und Schlager. Der Mann am Piano spielte Café- Haus- Musik und erzeugte eine besondere Stimmung an der Kaffeetafel. Erdbeerkuchen, Eis und andere Leckereien wurden so in einem gepflegten Ambiente angeboten werden.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter präsentierten in der Aufführung des Märchens vom Rotkäppchen einmal mehr ihre schauspielerischen Talente. Die liebevoll gestaltete Kulisse, die Kostüme und Dialoge sorgten für Szenenapplaus. Ebenso die tänzerische Darbietung, die eine Parodie der 20er Jahre und dem Charleston entsprach. Der Bewohner-Chor sorgte mit seinem Beitrag für eine melancholische und zugleich stimmungsvolle Atmosphäre. So ergab sich eine musikalische Zeitreise durch die vergangenen Jahrzehnte. Zum Ende der Vorstellungen waren alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie die Trägerin auf der Bühne um sich mit einem Hit aus vergangener Zeit zu verabschieden. „Er hat ein knallrotes Gummiboot“ entsprach nicht nur dem Sommerwetter, sondern auch der fröhlichen Stimmung. Das heiß-kalte Buffet regte alle Sinne an. Von der Hausmannskost wie Kartoffelsalat mit Thüringer Bratwürsten bis zur mediterranen Küche wie eingelegte Auberginen war für jeden Geschmack etwas dabei. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützten am Buffet und reichten die Getränke. Die Erdbeerboule, nach einem alten Familienrezept zubereitet, fand erneut reißenden Absatz. (pi)

Das Haus am Fasanenweg
Fasanenweg 12 a
22926 Ahrensburg
Tel.: 04102 78940
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige