Ein attraktives Programm

Anzeige
v.l. Matthias Arens (Autohaus Russmeyer), Angelika Voss (Ihre Galerie, GGT-Vorsitzende), Sandra Plehn (Deko Shop, Schriftführerin), Bernd Koppe (Alter Bahnhof), Helgrid Sassner (Immobilien, 2. GGT Vorsitzende) und Henryk Neubert (Die Brille, Beisitzer GGT) laden zum Trittauer Vergnügen ein.. Foto: Maurer

„Trittauer Vergnügen“ am 1. und 2. September

Trittau. Der im Juni gewählte neue Vorstand der Gewerbegemeinschaft Trittau (GGT) präsentiert sein erstes Projekt: Das „Trittauer Vergnügen“ wird erstmalig am ersten Wochenende im September auf dem Europaplatz und in der Poststraße gefeiert. Gemeinsam mit dem Gastronomen Bernd Koppe (Alter Bahnhof) hat der Festausschuss ein tolles Programm zusammen gestellt: Viel Musik, Stand-Up-Zauberei, das Spielmobil für kleine Besucher und Leckereien gegen Hunger und Durst. Zudem findet täglich eine Verlosung statt, bei der die Besucher zunächst das Lösungswort in den Geschäften suchen müssen, um dann wertvolle Preise wie ein Wochenende in der A-Klasse von Mercedes Beckmann, eine Hollywoodschaukel vom Baumarkt Evermann oder Präsentkörbe von Super 2000 oder der Postapotheke gewinnen zu können. „Die Trittauer Geschäftsleute haben sehr großzügig gespendet“, sagt die GGT- Vorsitzende Angelika Voss.
Am Sonnabend, 1. September wird das Fest, dass das frühere Stadtfest ablöst und zu einer festen Einrichtung werden soll, um 13.15 Uhr von Bürgervorsteher Thomas Mertens-Ammermann eröffnet. Mick Thomas, Singer und Songwriter aus Australien, eröffnet das Bühnenprogramm. Weiter geht es mit der Coverband „It’s Time“. Am Abend entern die „Piraten“, die auch so aussehen, mit rockigen Seemannsliedern, Shantys und Gassenhauern die Bühne. Um 15 Uhr kann man an einer einstündigen Ortsführung mit dem Amtsarchivar Oliver Mesch teilnehmen, der verspricht, auch Ur-Trittauer zum Staunen zu bringen. Das Spielmobil des Kinderschutzbundes lockt mit vielseitigen Angeboten. Um 18 Uhr findet die erste Verlosung statt. Zur Stärkung werden Suppen, Deftiges vom Grill, Spanferkel, Cocktails, edle Weine und zünftiges Bier angeboten. Die Geschäfte haben bis 18 Uhr geöffnet.
Am Sonntag, 2. September beginnt der Tag um 11 Uhr mit einem festlichen Open-Air-Gottesdienst mit Pastorin Anke Schäfer, den die Jona-Chöre begleiten. Im Anschluss öffnen die Stände auf dem Europaplatz und die Geschäfte laden zum verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr ein. Das Musikprogramm eröffnet Piano-Man Klaus Porath mit Songs der 60iger bis 90iger Jahre. Bei gutem Wetter wird nachmittags entlang der Poststraße die längste Kaffeetafel Stormarns aufgebaut. Kaffee und Butterkuchen für je einen Euro laden zum Verweilen ein. Der Erlös wird für die neue Orgel in der Martin-Luther-Kirche gespendet. Louisiana Rock mit Mark Bloemeke und Band beschließt den Nachmittag. Um 17 Uhr werden wieder Preise gezogen.
Das Autohaus Russmeyer präsentiert an beiden Tagen auf dem Parkplatz zwischen Bürgerhaus und Campehaus seine Fahrzeuge. Mit dem Fest wird auch das 40-jährige Bestehen der GGT gefeiert und über die Gemeinschaft informiert. (bm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige