Senioren- und Therapiezentrum Barsbüttel

Anzeige
Mit neuen Wohnbereichen präsentiert sich das Senioren- und Therapiezentrum Am Akku in Barsbüttel. Foto: hfr

Sommerfest und Neueröffnung

Barsbüttel. Nach abgeschlossenen Neu- und Umbauarbeiten eröffnet das Senioren- und Therapiezentrum Barsbüttel ab sofort den Wohnbereich für Wachkoma und klinische Beatmung. Zudem bietet die Pflegeanlage im Herzen von Barsbüttel, Am Akku 2, seit Anfang Mai einen offenen und einen geschlossenen Wohnbereich für Menschen mit Erkrankungen durch psychotrope Substanzen an. Das sind Stoffe wie Alkohol, die die Psyche des Menschen beeinflussen.
Auch Menschen, die an Demenz erkrankt sind, bietet das Senioren- und Therapiezentrum Barsbüttel ein neues Zuhause – sowohl in offenen als auch beschützten Wohnbereichen. Seit nunmehr 15 Jahren werden hier Bewohner mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen liebevoll und kompetent betreut und gepflegt. Weiterhin sind Tagespflege und Praxen für Ärzte, Ergotherapie, Logopädie und Psychotherapie im Hause eingebunden. Am Sonnabend, 14. Juli, von 11 bis 16 Uhr, wird der Abschluss der Bauarbeiten, die Neueröffnung sowie ein Sommerfest mit Bewohnern, Angehörigen und Gästen gefeiert. Dabei sorgt ein buntes Programm mit Live-Musik, Comedy, Hüpfburg und der Barsbütteler Showband für Unterhaltung. (dh)
Senioren- und Therapiezentrum Barsbüttel
Am Akku 2
22885 Barsbüttel
t 040 67100020
www.haus-barsbuettel.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige