Volksdorfer KunstKate

Anzeige
Auch die Bären von Maren Sadau warten auf neue Besitzer. Foto: ger

„Advent, Advent“ in der Kate

Volksdorf. Am 30. November eröffnete eine Gruppe von Künstlern und Kunsthandwerkern die fünfte vorweihnachtliche Ausstellung „Advent, Advent …“. Die historische Reetdachkate in der Eulenkrugstraße 60–64 erstrahlt in den nächsten Wochen in einem ganz besonderen Glanz. In den liebevoll dekorierten Räumen präsentieren 25 Anbieter kreative Ideen und exklusive Geschenkartikel: Mode und Accessoires aus Stoff und Strick, Goldschmiedearbeiten, Skulpturen, Keramik, edle Stifte, ausgefallene Kerzen, Skulpturen, In- und Extarsien, Honig und Honigprodukte.
Die Besucher können sich auf Miniaturen aus der ältesten Schnitzerei im Erzgebirge freuen. Auch zwei Künstler aus Stormarn beteiligen sich zum ersten Mal an der Adventsaustellung: Die Textildesignerin Elke Meyer-Stonies aus Delingsdorf bietet wunderschöne Webarbeiten an. Objektkunst zeigt Volker von Walsum, der Keramiker aus Trittau wird vielen Gästen durch seine Benefizaktion „Eine Eule für die Trittauer Wassermühle“ bekannt sein. Während der Ausstellung sind viele Künstler anwesend und freuen sich über einen Plausch oder ein angeregtes Fachgespräch mit den Gästen. Die Atmosphäre ist entspannt und vertraut. „Einige Aussteller wie Ingeborg Rosengart, Honorata Malankowski, Monika Bauer und Christian Meier sind seit Anfang an dabei“, freut sich Bärbel Krämer. Die Galeristin hat die Volksdorfer KunstKate zu einem Ort des kreativen Austausches und der produktiven Zusammenarbeit gemacht. Ergebnis einer solchen Kooperation ist ein Espresso Geschirr, gestaltet von Christiane Herrmann, wobei der Deckel und der Löffel zur Zuckerdose von der Goldschmiedin Ingeborg Rosengart geschmiedet wurde. Die Ausstellung ist bis zum 30. Dezember geöffnet, Dienstag bis Sonnabend von 11-19 Uhr und Sonntag 11-17 Uhr, Heiligabend von 11-14 Uhr. (ger)

Volksdorfer KunstKate, Eulenkrugstraße 60, 22359 Hamburg, Tel.: 0172/4049762
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige