Bargteheider Oldie-Kabarett legt los

Anzeige
In Bargteheide wird im besten Kabarett-Sinn „scharf geschossen“ Repro: wb

Satirische Einblicke in das Treiben eines Seniorenheims

Bargteheide Ihre Stücke sind selbstironisch, hintergründig, böse, bissig und scharfsinnig – das zeichnet das Bargteheider Oldie-Kabarett seit Jahren aus. Wir sind „Oldies aber auch Goldies“ – so das Motto des einzigartigen 13-köpfigen Ensembles, dessen Alter im Bereich 65 bis 91 Jahren liegt. Ihr neues Programm „Jetzt erst recht!“ gibt satirische Einblicke in das Treiben eines Seniorenheims. Dabei nehmen die „Oldies“ sich selbst und das Alter auf die Schippe. Auch vor der „unberechenbaren Regionalpolitik“ machen sie keinen Halt. Jeder Seitenhieb sitzt. Mit Songs von Torfrock, AC/DC, John Lennon, Udo Jürgens und Heidi Brühl wird der Nachmittag musikalisch begleitet. Dietmar Löffler ist seit zwei Jahren neuer künstlerischer Leiter der Oldies. Loeffler: „Zu Beginn habe ich mich noch zurückgehalten. Doch das war nicht der Anspruch der Komik-Rentner. Die wollen gefordert werden.“ Das spiegelt auch das neue Programm wieder. Mit frischem Elan und neuen Impulsen rocken die Senioren die Bühne. Loeffler, der als Pianist, Komponist, Regisseur und Autor auf den großen Bühnen zwischen Hamburg und Berlin zu Hause ist, inszeniert die Rentner und begleitet sie am Klavier. Er ist von der Leidenschaft der Senioren am Theaterspielen begeistert. Das Oldie-Kabarett Bargteheide ist auch für private Feiern buchbar. (cs)

„Jetzt erst Recht“: Sonntag, 23.Oktober, 17 Uhr im Kleinen Theater Bargteheide. Karten für 18 Euro (ermäßigt 15 Euro) sind im KulturServiceBüro (Telefon 04532/5440), an der Abendkasse oder unter reservierung@kleines-theater-bargteheide.de erhältlich. Weitere Infos: www.artiskonzerte.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige