Harfenistin stellt ihr Instrument vor

Wann? 10.12.2016

Wo? Rudolf-Kinau-Straße 19, Rudolf-Kinau-Straße 19, 22926 Ahrensburg DE
Anzeige
Solo-Künstlerin Christina Engelke ihr Instrument Foto: wb
Ahrensburg: Rudolf-Kinau-Straße 19 |

Christina Engelke spielt am 10. Dezember in der St. Johanneskirche in Ahrensburg

Ahrensburg Die Harfe – ein Instrument zum Erleben und Anfassen. Am Sonnabend, 10. Dezember, stellt die Solo-Künstlerin Christina Engelke ihr Instrument in der St. Johanneskirche (Rudolf-Kinau-Straße 19) vor. Interessierte können ab 19.30 Uhr den musikalischen Klängen der Diplom-Harfenistin lauschen und Genaueres zum Instrument erfahren. Denn Christina Engelke wird einige Kompositionen vorspielen. Ihr Repertoire ist vielfältig und beinhaltet klassische, aber auch moderne Stücke. Die Veranstaltungsreihe „Instrumente stellen sich vor“ vom Förderverein St. Johannes Ahrensburg findet in lockerer Atmosphäre im kleinen Kreis auf der Empore der St. Johanneskirche statt. Interessierte haben die Möglichkeit, sich von erfahrenen Musikern Instrumente näherbringen zu lassen.

Festes Orchesterengagement

Christina Engelke wurde 1981 in Hamburg geboren. 2001 absolvierte sie ihr Abitur an der Stormarnschule in Ahrensburg und war Mitglied im Jugendsinfonieorchester Ahrensburg sowie im Landesjugendorchester Schleswig-Holstein. 2000 gewann sie den Sonderpreis beim Wettbewerb Deutscher Harfenisten. Ihr Studium absolvierte sie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Neben einem festen Orchesterengagement als Solo-Harfenistin der Neuen Lausitzer Philharmonie am Theater Görlitz, war sie auch in anderen Orchestern zu hören. Außerdem widmet sie sich intensiv der Kammermusik. Neben ihrer Tätigkeit als Harfenistin unterrichtet die Musikerin auch Harfenschüler in Leipzig. (wb)

Christina Engelke: 10. Dezember, 19.30 Uhr, St. Johanneskirche, Rudolf-Kinau-Straße 19. Der Eintritt ist frei, Spenden dienen dem Erhalt der St. Johanneskirche
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige