Ost-West-Teppich

Anzeige
Die Kunstaktion: Ein Teppich wird entrollt. Foto: bm
Trittau. Normalerweise muss man Kunst pfleglich behandeln und darf sie nicht berühren, aber auf die Werke von Petra Schoenewald darf man sogar treten. Die Künstlerin aus Hamburg bevorzugt Papier und billige Bodenbeläge als Träger für ihre Malereien. Aktuell hat sie Schlagzeilen der Tagespresse verarbeitet und unter dem Oberbegriff „Personenschaden“ – auch Titel der Ausstellung - in farbige Zeichnungen auf Papier gebracht. Diese Bilder wiederum sind Vorlagen für großformatige Malereien, die auf PVC aufgetragen werden. Diese Werke kann man betreten, mit ihnen spielen und sie als Objekt an plastische Installationen heften.
Pappe, Seife, Plastiktüten und Textilien sind weitere Materialien, mit denen die Künstlerin vielseitige Installationen und Skulpturen schafft. Viele Arbeiten drehen sich um die oft Frauen zugeordneten Tätigkeiten wie Sticken, Aufräumen, Ordnen und Kinderspiel. Ausgangspunkt sind serielle Skizzen und Zeichnungen, die als Ideenvorrat dienen.
In der Wassermühle gibt Schoenewald Einblicke in diese Arbeitsweise, zeigt außerdem eine Boden- und Deckenmalerei auf PVC sowie eine textile Arbeit, den „Ost-West-Teppich“. Er war im Oktober Teil einer Straßenperformance und kann als Boden- oder Wandbehang sowie zum Spielen genutzt werden. Petra Schoenewald wurde in Kassel geboren und hat an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg studiert. Neben zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen ist sie als Dozentin tätig und war auch schon Stipendiatin des Landes Schleswig-Holstein. Die erste Ausstellung des neuen Jahres in der Wassermühle (Am Mühlenteich 3) wird am Sonnabend, 19. Januar um 16 Uhr durch Bürgermeister Walter Nussel eröffnet. Zur Einführung spricht Stefanie Reimers. Bis zum 24. Februar kann die Schau jeweils sonnabends und sonntags von 11 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei. (bm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige