Theater und Musik für alle Ahrensburger

Anzeige
Freuen sich auf die Spielzeit: Vereinsvorsitzende Sabine Schwarz (vorn links), Stellvertreter Hinrich Tramm sowie Bürgermeister Michael Sarrach (hinten links) und Kulturbeauftragte Petra Haebenbrock-Sommer Foto:stb

Von Märchen über Musical bis Shakespeare. Verein will sich öffnen und auch junge Menschen ansprechen

Von Stella Bandemer
Ahrensburg
Die neue Spielzeit für den Verein Theater und Musik in Ahrensburg ist mit zwei stimmngsvollen Veranstaltungen gestartet. Ob Klavierabend, Musical, a cappella Comedy oder ein Theaterstück von William Shakespeare – für jeden Geschmack soll etwas dabei sein. „Wir versuchen uns zu öffnen und das Programm nicht nur klassisch zu halten, sondern auch für junge Menschen ansprechend zu gestalten“, sagt die Vorsitzende des Vereins Theater und Musik Sabine Schwarz. Das Münchner Sommertheater spielt „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare am Sonnabend, 29. Oktober, ab 20 Uhr. Regie führt Ulrike Dissmann. Das Stück zum Roman „Die Vermessung der Welt“ von Daniel Kehlmann präsentiert die Burghofbühne Dinslaken. Für die Bühnenfassung ist Dirk Engler verantwortlich. Aufgeführt wird am Sonnabend, 14. Januar, 20 Uhr. Gut für Familien geeignet ist das Musical „Oliver Twist“ nach dem Roman von Charles Dickens, welches das Altonaer Theater am, Donnerstag, 16. Februar, ab 20 Uhr auf die Bühne bringt. Auch für Kinder ist etwas dabei. Das Theater Wundertüte bringt „Märchen aus 1001 Nacht“ nach Ahrensburg. Das Stück ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Regie führt Sevgi Kahraman. Die Vorstellung ist am Sonntag, 9. Oktober, ab 16 Uhr. Karten kosten sechs bis zehn Euro und sind ab sofort erhältlich. Auch musikalisch bietet der Verein ein vielfältiges Angebot. Klassische Stücke gibt es auch beim Klavierabend mit Einav Yarden mit Stücken von Beethoven, Haydn, Schumann und Bolcom, am Sonnabend, 26. November, ab 20 Uhr. Angereist aus Dänemark kommt das „Trio con Brio Copenhagen“, bestehend aus Soo-Jin Hong (Violine), Soo-Kyung Hong (Violoncello) und Jens Elvekjaer (Klavier) am Sonntag, 22. Januar. Musik aus der Schlossstadt gibt es beim Konzert des Ahrensburger Kammerorchesters, am Sonnabend. 18. Februar. Unter Leitung von Frank Löhr wird Musik unter anderem von Schumann und Mendelssohn-Bartholdi erklingen.

Karten können ab drei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail unter thumaticket@aol.com vorbestellt werden. Weitere Informationen zum Programm im Internet unter www.theater-und-musik-in-ahrensburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige