Ahrensburger Ausschüsse arbeiten wieder

Anzeige
Im Peter-Rantzau-Haus tagen in dieser Woche zwei Ausschüsse der Ahrensburger Stadtvertretung Foto: Fischer

Die Sommerpause ist beendet. Zuschüsse für Kita, Konzepte für die Innenstadt oder Kunstrasenplatz stehen auf der Agenda

Von Finn Fischer
Ahrensburg
Die Sommerpause ist vorbei. Die Ausschüsse nehmen wieder ihre Arbeit auf. Der Bau- und Planungsausschuss berät am Mittwoch über ein Einzelhandels- und Dienstleistungskonzept für die Ahrensburger Innenstadt. Bereits im März wurden eine Bestandsaufnahme und Maßnahmen-Vorschläge vorgestellt. Nun liegt das vollständige Konzept vor und soll beschlossen werden. Außerdem soll ein vorhabenbezogener Bebauungsplan für das Grundstück „Kastanienallee“ abgestimmt werden. Hier soll bezahlbarer und geförderter Wohnraum für unterschiedliche Bewohnergruppen, eventuell kombiniert mit frei zu vermietenden Apartments, entstehen. Das Plangebiet ist 14.800 Quadratmeter groß. Der Bildungs-Sozial- und Sportausschuss berät am Donnerstag über eine Zuwendung für den Verein für Tierrechte, der im Oktober eine Ausstellung unter dem Titel „Die Wegwerfkuh“ veranstalten will. Weiter beschließen die Ausschussmitglieder über die Ausrichtung des Adventsmarktes (ab 2017 und die Folgejahre) und eine Mehrauszahlung in Höhe von 16.000 Euro im Rahmen der Sanierung des Kunstrasenplatzes in der Hagener Allee. Im Sozialausschuss soll in der kommenden Woche über eine Kooperation zur Betreuung der Mieter in der Seniorenwohnanlage Haus Gartenholz am Niebüllweg mit dem Unternehmen „Pflege Doc gGmbH i. Gr.“, und einer damit einhergehenden Erhöhung der Servicepauschale zum 1. Januar 2017 und 2018 beraten werden. Außerdem stimmt die Lokalpolitik über die Bewilligung von Instandhaltungskosten der Kindertagesstätten der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Ahrensburg. Bei der Kita Schulstraße ist eine Dachsanierung für 90.000 Euro notwendig, in der Kita Kleine Nordlichter mussten Flure, Gruppen und Sanitärbereiche für 122.000 Euro erneuert werden. Abgestimmt werden weiter eine Neufassung der Finanzierungsvereinbarung mit der Kita Sonnenhof und über einen finanziellen Mehrbedarf des Bruno-Bröker-Hauses.

Die Termine:


- Bau- und Planungsausschuss, 7. September, 19 Uhr, Peter-Rantzau-Haus
- Bildungs-, Kultur- u. Sportausschuss, 8. September, 19.30 Uhr, Peter-Rantzau-Haus
- Sozialausschuss, 13. September, 19.30 Uhr, Familienzentrum Blockhaus, Am Neuen Teich 39
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige