Aktion Stadtradeln

Anzeige
Klimabeauftragte Ulrike Lenz geht mit gutem Beispiel voran und steigt aufs Rad. Foto: cs

Möglichst viele sollen vom 25. August bis 14. September in die Pedale treten

Von Chrsitina Schlie
Bargteheide. Kein lästiges Parkplatzsuchen, im Stau stehen oder sich Gedanken um die stetig steigenden Benzinpreise machen. Wer mit dem Rad fährt, ist fein raus und tut zusätzlich noch etwas Gutes – für sich selbst, seiner Gesundheit und der Umwelt.
Zum fünften Mal findet in diesem Jahr bundesweit wieder die Aktion „Stadtradeln“ statt. Ein Wettbewerb mit anderen Städten, in dem es darum geht, möglichst viele gefahrene Fahrradkilometer zu sammeln. Initiiert vom Klima-Bündnis will die Kampagne Bürgerinnen und Bürgern das Radfahren im Alltag schmackhaft machen und dazu animieren, möglichst viele Kilometer für ihre Stadt zu erradeln. Bislang haben sich rund 150 Kommunen für die Klimaschutz-Aktion angemeldet. Auch Bargteheide ist zum ersten Mal dabei und ruft seine Bevölkerung auf, kräftig in die Pedalen zu treten. In dem Aktionszeitraum vom 25. August bis zum 14. September darf gestrampelt werden. Jeder Radler muss sich vorab einem Team anschließen (schon zwei Personen können ein Team bilden) und sich im Online-Radkalender registrieren. Die gefahrenen Kilometer werden dann dort eingetragen. „Jeder gefahrene Kilometer zählt, und am Ende schneidet Bargteheide hoffentlich gut ab“, erklärt Ulrike Lenz von der Stadt, die das Projekt koordiniert. Nach Abschluss der Aktion prämiert das Klima-Bündnis die drei bestplatzierten Kommunen.
In Bargteheide ist geplant, im Rahmen der Stadtvertretersitzung im November stadtintern die erfolgreichsten Teilnehmer zu küren. Bürgermeister Dr. Henning Görtz hat sich vorgenommen, mit gutem Beispiel voran zu gehen, und „auch öfters mit dem Rad zu kommen“. Die Stadtverwaltung wird ein eigenes Team stellen. Aufgerufen sind nun alle, ob Schulklassen, Nachbarn oder Vereine, Teams zu bilden und mitzumachen. Bundesweit haben im vergangenen Jahr mehr als 20.000 Menschen über vier Millionen Kilometer erradelt.
Die Auftaktveranstaltung für Bargteheide findet am 25. August, ab 10 Uhr vor dem Rathaus statt. Im Anschluss können die ersten Kilometer bei einer gemeinsamen Radtour gesammelt werden.
Eine besondere Herausforderung ist die Kategorie „Stadtradler-Star“. Der Teilnehmer verpflichtet sich vorab, in den 21 Aktionstagen kein Auto zu benutzen (weder das eigene noch bei irgendwem mitfahren). Informationen unter www.stadtradeln.de.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige