Als „Helden der Kindheit“ maskieren

Anzeige
Janice, Luisa und Diana (v.li.) von der Showdance Truppe a auch gerne Foto: cs

Motto 2014 beim Faschingsverein Elmenhorst

Elmenhorst. Noch drei Tage, dann geht
es los. Dann ist ElKaNa und damit ist in der kleinen Gemeinde nichts mehr, wie es einmal war. Am Sonnabend, 1. Februar, pünktlich um 19.11 Uhr beginnt
in Elmenhorst die närrische Zeit. Dann ist im Norden
Karneval. Genau einen Monat vor dem offiziellen Beginn der fünften Jahreszeit. Der Elmenhorster Karneval ist einer
der größten in Schleswig-Holstein und seine Veranstaltungen bei Groß und Klein sehr beliebt. Mit jeweils 900 Besuchern sind die beiden großen Feste „ElKaNa“ (1. Februar) und der „Karneval für Junggebliebene“ (8. Februar) stets ausverkauft. Für ElKaNa gibt es wenige Restkarten. Aber auch der Seniorenkarneval (5. Februar) und der Kinderkarneval (2. Februar) erfreuen sich größter Beliebtheit.
„Helden der Kindheit“ lautet in diesem Jahr das Motto. „Da tanzt Garfield neben Heidi, dem A-Team, Scooby-Doo oder Pippi Langstrumpf“, erzählt Petra Dannehl, die Herrin über die Kostümschatzkammer des Vereins. „Es wurde schon viel ausgeliehen, aber noch ist reichlich zu finden im Fundus“, so Dannehl, die den Suchenden auch schon einmal beratend zur Seite steht. Wer noch ein Kostüm braucht, kann sie unter Tel.: 0173/768 31 00 erreichen. Liebevoll wird auch der große Raum in der Mehrzweckhalle geschmückt. Was genau zu sehen sein wird, verraten die Organisatoren nicht. Nur soviel: „handgemalte Bilder, eine Skyline mit fliegendem Superman und über 120 Lampions an der Decke erwarten die Besucher“, verspricht Marlene Zietz, langjähriges Mitglied der Garde der Alten Schachteln, Schriftführerin und zuständig für die Dekoration im Verein. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher wieder ein umfangreiches Programm. Vier Stunden Entertainment wird geboten. Mit dabei sechs Garden, von den Kleinsten den „Tanz Mäusen“ über die Kindergarden, die Teenies, die Showdancers, Elephants bis hin zu den Alten Schachteln. „Wir wollen wieder mehr Brauchtum pflegen und keine reine Tanzveranstaltung sein“, betont Zietz. Deshalb wird das Programm auch erstmals auf beiden großen Karnevalsveranstaltungen präsentiert. Alle Garden und Showgruppen bereiten sich seit Monaten auf ihren Auftritt vor, um dem Publikum eine mitreißende Show zu bieten. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige