Amtsfeuerwehrfest Großensee

Anzeige
Die Freiwilige Feuerwehr Großensee trainiert für den Schnelligkeitswettbewerb. Welche der Wehren des Amtes Trittau die Schnellste ist, wird sich zeigen. Foto: fp

Freiwillige Feuerwehr freut sich auf tolles Wochenende

Großensee. Auf der Festwiese vor herrlicher Kulisse des Großensees läuft bereits die Pumpe. Schläuche, Strahlrohre, Verteiler, alles liegt bereit. Dann kommt das Startsignal.
In Rekordzeit sind Schläuche ausgerollt und verbunden. Jeder Handgriff sitzt, schon heißt es: „Wasser marsch“ und der Wasserstrahl wird auf eine Hausattrappe gerichtet. Die zehn Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr trainieren für den Schnelligkeitswettbewerb zum Amtsfeuerwehrfest am Wochenende, 2. und 3. Juni. Der Wettbewerb ist einer der vielen Höhepunkte, die das Fest den Zuschauen und Gästen zu bieten hat.
„Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren“, sagt Frank Claren, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr. „Bis zum Eintreffen der Wehren muss einiges organisiert werden, um den reibungslosen Ablauf zu sichern. “
Der Festumzug durch Großensee startet um 13 Uhr. Nach Begrüßung und Ansprachen beginnt der Schnelligkeitswettbewerb, Siegerehrung wird gegen 16.30 Uhr sein. Der Tag findet seinen Abschluss im Festzelt bei Livemusik mit der Band Tin Lizzy. Sonntagmorgen findet ein Zeltgottesdienst und anschließend ein Frühschoppen mit Brunch statt. (fp)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige