Bücherei wieder eröffnet

Anzeige
Annika Kaufert und Angela Kock (v.r.) stehen hinter dem neuen Ausleihetresen, der höhenverstellbar und somit rückenfreundlich ist Foto: stb

Renovierung bringt neue Optik und kürzere Wartezeiten

Ahrensburg. Sie wirkt weiter, offener und heller. Seit ihrer Renovierung erstrahlt die Stadtbücherei in neuem Glanz. Nach einer zweiwöchigen Schließung kamen bereits viele Leser, um sich das Ergebnis anzusehen.

Schrittweise erneuert

Schon seit drei Jahren wurde die Stadtbücherei Schritt für Schritt erneuert. Nach dem Obergeschoss und der Kinderbücherei war in diesem Jahr das Erdgeschoss an der Reihe. Eine Schließung war diesmal unvermeidlich, denn Teppich, Wandfarbe sowie der Ausleihetresen wurden erneuert, erstmalig nach 25 Jahren.
Ein ergonomischer, höhenverstellbarer Ausleihetresen sorgt für bessere Arbeitsbedingungen für das Personal. Da der neue Ausleihetresen zurückgesetzt wurde, gibt es nun auch mehr Platz zum Anstehen.
Ein neuer Funkchip hilft dabei, die Wartezeiten bei der Ausleihe oder Rückgabe von Medien zu verkürzen. Unter dem Tresen liest eine Rechnerplatte den Code am Medium und ersetzt bald vollständig den Hand-scanner.
„Jetzt sind schnellere Arbeitsabläufe und ein besserer Service möglich“, sagte Annika Kaufert, die stellvertretende Leiterin der Ahrensburger Stadtbücherei. Zudem wurden die Regale umgestellt und der Lesertreff neu gestaltet, um eine luftige Atmosphäre zu kreieren. (stb)
Lesen Sie weiter auf Seite 3.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige