Der Schützenverein Linau hat neue Majestäten

Anzeige
Unten v.l.: Jungschützenkönigin Valesca Burmeister, 2. Ritterin Imke Marie Griem, 1. Mini-Ritter Raik Kühl, Minikönig Matthias Maak, 2. Mini-Ritter Leon Sülflohn, 1. Ritter der Jugend Torben Kühl, Jugendkönig Per Tjaden Oben v.l.: 1. Vorsitzender Heiko Möller, 1. Ritter Manfred Kugel, Schützenkönig Hanns-Jörg Kühl, 2. Ritter Marco Werth, 1. Hofdame Anneliese Näveke, Königin Rabea Niemeyer, 2. Hofdame Ivonne Werth Fotos: Maurer, thinkstock

Vom 11. bis 13. Juli werden die frisch gekrönten Schützenkönige gefeiert

Linau. Traditionell hat der Schützenverein Linau eine Woche vor dem eigentlichen Schützenfest seine neuen Majestäten ermittelt. Am vergangenen Samstag war der elektronische Schießstand für drei Stunden Schauplatz des Wettkampfes. Gegen 19 Uhr begann die Proklamation – wie immer vorerst mit einem großen Dankeschön an die Würdenträger des Vorjahres, die den Verein hervorragend repräsentiert haben.
Mit Spannung erwartet
Mit Spannung erwarteten die Vereinsmitglieder und weitere Gäste die Bekanntgabe der neuen Könige und ihrer Gefolge. Der 1. Vorsitzende Heiko Möller gab unter großem Applaus die folgenden Namen der Sieger bekannt: Neu in der Runde der Würdenträger sind die sogenannten „Minis“. Durch eine Lichtpunktanlage haben nun auch die Kleinsten in der Altersgruppe von sechs bis zehn Jahren die Möglichkeit, erste Erfolge zu erringen. Da gehört es natürlich auch dazu, einen Minikönig zu küren. Erster Minikönig wurde Matthias Maak, begleitet von seinen Rittern Raik Kühl und Leon Sülflohn.
Bei der Jugend wurde der amtierende Kreisjugendkönig Torben Kühl 1. Ritter, neuer Jugendkönig wurde Per Tjaden. Alle fünf freuten sich riesig über ihren Erfolg und nahmen stolz ihre Orden entgegen.Bei den Jungschützen gibt es in diesem Jahr wieder eine Damenriege. Mit der 2. Ritterin Imke Marie Griem, der 1. Ritterin Vanessa Landahl sowie Jungschützenkönigin Valesca Burmeister zeigten die Mädels ihr schießsportliches Können.
Neue Schützenkönigin wurde in diesem Jahr Rabea Niemeyer. Ihr zur Seite stehen Anneliese Näveke als 1. Hofdame und Ivonne Werth als 2. Hofdame. Alle drei freuen sich auf ein tolles gemeinsames Jahr.Bester Schütze war in diesem Jahr Hanns-Jörg Kühl und ist nun für ein Jahr neuer Schützenkönig in Linau. Begleitet wird er von Altkönig Manfred Kugel als 1. Ritter und dem 3. Vorsitzenden Marco Werth, der 2. Ritter wurde. Gemeinsam mit seiner Schwägerin Rabea Niemeyer wird Hanns-Jörg Kühl die Linauer Schützen anführen und den Verein repräsentieren. Auch seine beiden Söhne werden ihn unterstützen, beide sind ja ebenfalls als Ritter im Hofstaat vertreten.
Alle Anwesenden gratulierten dem neuen Linauer Hofstaat und wünschten ein spannendes Königsjahr mit vielen tollen Momenten. Den ersten Auftritt hatten die neuen Majestäten gleich am Folgetag beim Schützenfest in Lehmrade. Vom 11. bis 13. Juli findet dann das Linauer Schützenfest statt. Der Verein hofft auf zahlreiche Besuche an allen Festtagen.
Vor allem der Samstag, 11. Juli, bietet ein großes Highlight: Die Band „Sky Dogs“ wird live im Festzelt spielen. Beginn ist um 21 Uhr. Karten gibt es schon für 12 Euro. Am Sonntag, 12. Juli, startet der Festumzug um 14 Uhr ab Westphals Gasthof. Ab 16 Uhr wird zur Musik der Feuerwehrkapelle Todendorf im Festzelt getanzt. Gleichzeitig wird ein Preisschießen für Jedermann angeboten. Am Montag, 13. Juli, findet um 20 Uhr der große Abschlussball statt.
An allen Tagen gibt es eine Budenstadt mit Karussells. Infos unter schuetzenverein-linau.de. (bm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige