Eine ganze Stadt bewegt sich

Anzeige
Organisatoren und Sponsoren werben für eine neue Idee.Foto: jae
Bad Oldesloe. Ist es möglich, eine ganze Stadt in Bewegung zu bringen? „Ja, das schaffen wir“, versichern Dietrich Ehlert und Volker Evers unisono. Vorsitzender und Klubsprecher des Spiridon-Club Bad Oldesloe sind davon überzeugt, dass es nicht nur möglich ist, sondern auch eine Menge Spaß macht. Am 18. August ist es soweit: Bad Oldesloe soll sich bewegen. „Wir sind ein Laufverein“, sagt Volker Evers. „Im Frühjahr veranstalten wir den Travelauf, im Sommer den Poggensee-Triathlon und den Stadtlauf. Da hätten wir nicht erwartet, soviel Zuspruch und Unterstüzung für eine Premierenveranstaltung zu erhalten, in der es nicht um Sport allein, sondern um eine Aktion geht, in die wir alle Bürger der Stadt mit einbeziehen können.“ „Wir spüren das, die Teilnehmerzahlen werden immer geringer“, gesteht Dietrich Ehlert, der gerade in Süddeutschland einen 100-km-Lauf erfolgreich absolvierte. „Jede Stadt hat heutzutage ihren Volkslauf. Da stellt sich jeder Verein die Frage, was er tun kann, um das Interesse neu zu wecken.“ Spiridon, unterstützt von zahlreichen Sponsoren, hat sich eine Menge einfallen lassen. „Wir können bei unserem Stadtlauf am 18. August nicht beim Laufen bleiben“, meint Volker Evers. „Wir müssen eigenständig sein und etwas bieten, was in Norddeutschland einmalig ist. Der Veranstalter hat die Vereine angesprochen. Jeder zeigt, was er bieten kann: Badminton, Fußball, Tanzen, Bogenschießen, Hockey und viele andere Sportarten. „Bisher hieß es immer, dass jeder Club sein eigenes Süppchen kochen würde“, sagt Dietrich Ehlert. „Ich glaube das nicht, und wir werden das beweisen. Vielleicht findet mancher Bürger den Weg zu einem Sportverein.“
Tassilo von Bary, der Bürgermeister von Bad Oldesloe, hatte gesagt: „Ihr bekommt Geld von der Stadt, aber es darf keine Eintagsfliege sein.“ Das versprechen die Spiridon-Verantwortlichen: „Es soll ein Riesenfest werden, und im nächsten Jahr wollen wir noch ganz andere Attraktionen auf die Beine stellen. Von 10 bis 20 Uhr ist für viel Spaß, Bewegung und Gemeinschaft gesorgt, und wir hoffen auf mehrere Tausend Besucher, Gäste und Sportler, die an diesem Tag möglichst viele Kalorien verbrennen sollen. Und am Abend geht die Party richtig los.“(jae)

Weitere Informationen: http://www.spiridon-oldesloe.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige