Erster Spatenstich

Anzeige
Freunde, Bekannte und Mitglieder des Golfclub Hamburg-Oberalster feierten bei nassem, nebligen Wetter an der Baustelle bei Sekt und kleinen Häppchen.

Barry und Janinna Rookledge wollen in Tangstedt eine exklusive Golfanlage bauen

Tangstedt. Barry Rookledge nahm sich einen mit weißen Schleifen verzierten Spaten, hob das gut gefüllte Sektglas in die Höhe und bat um Ruhe. „Jetzt ist es Zeit für den obligatorischen ersten Spatenstich“, kündigte der ehemalige britische Golfprofi an. Die vielen Freunde und Bekannte, die zur Baustelle an der Stichstraße Bäckerbarg in Tangstedt/Wilstedt gekommen sind, verstummten.
„Wir haben hart gearbeitet, aber jetzt haben wir es geschafft“, sagt Rookledge. „Wir wollen hier eine exklusive Golfanlage bauen, die nur für die Mitglieder des Golfclub Hamburg-Oberalster bestimmt ist.“ Er wird eigens für den limitierten Mitgliederkreis von 800 Personen errichtet. Gäste (Greenfee-Spieler) dürfen nur in begrenztem Rahmen von Mitgliedern mit auf die 18 Löcher umfassende Golfrunde genommen werden.
Nach Abschluss eines aufwändigen mehrjährigen Planungs- und Genehmigungsverfahrens haben die Initiatoren, das Unternehmerpaar Janinna und Barry Rookledge, Inhaber der Golfanlagen Sülfeld und Siek/Ahrensburg, einen finanzkräftigen Partner gefunden. „Die Platzarbeiten sollen bis Ende 2013 abgeschlossen werden“, so Rookledge. Seiner Meinung nach könnte das Übungsareal schrittweise sogar schon bis zum Frühsommer fertiggestellt werden.
Das 100 Hektar große Gelände, 40 Hektar sind Natur-Ausgleichflächen, die restlichen 60 Hektar sind für die Golfer bestimmt, liegt am Oberlauf der Alster, die im Ortsteil Henstedt-Rhen entspringt. Auf dem weitläufigen Gelände wird ein 18-Löcher-Golfplatz mit großzügigen Chipping-, Pitching- und Puttinggrüns, Driving Range mit überdachten Abschlägen und Slope-Trainingssystem zur alleinigen Nutzung zur Verfügung stehen.
Ein Clubhaus mit exzellenter Gastronomie, kulinarischer Vielfalt und erlesenen Weinen, mit Kamin und Loungebereich runden das Ganze ab. Die Baukosten der exklusiven Golfanlage in Tangstedt betragen rund neun Millionen Euro, sie werden von Barry Rookledge und einem Investor, der nicht genannt werden möchte, zu gleichen Teilen getragen. Die Aufnahmegebühr für Mitglieder beträgt 9000 Euro, die Jahresgebühr für Erwachsene 2400 Euro. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige