Grönwohlds Wehr am schnellsten

Anzeige
Schon die Jungen und Mädchen der Jugendwehren zeigten vollen Einsatz Foto: Frauke Pöhlsen

Nächstes Amtsfeuerwehrfest 2014 in Trittau

Rausdorf. Die Freude der Freiwilligen Feuerwehr Grönwohld war riesig. Die Grönwohlder gewannen auf dem Amtsfeuerwehrfest in Rausdorf gleich beide Schnelligkeitswettbewerbe. Nachdem sich schon die Jugendwehr gegen Hamfelde/Köthel (2. Platz) und Witzhave (3. Platz) durchsetzen konnte, erkämpfte sich auch die aktive Wehr den ersten Platz. Nach spannenden Wettkämpfen verwies sie die FF Großensee und die FF Lütjensee auf den zweiten und dritten Platz. Vor den Wettkämpfen fand der traditionelle Festumzug statt. Nach der Begrüßung auf dem Festplatz nahmen Kreisbrandmeister Gerd Riemann und Kreispräsidentin Christa Zeuke Ehrungen und Beförderungen vor. „Es waren 360 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden an dem Festumzug beteiligt“, sagt Jochen Weno, Wehrführer der FF Rausdorf. „Das abendliche Feuerwehrfest ein toller Erfolg“, freute sich Weno. Im überfüllten Festzelt sorgte die Band „back to music“ für Stimmung. Das Fest fand erst spät morgens sein Ende. Das nächste Amtsfeuerwehrfest findet 2014 in Trittau statt. (fp)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige