Grünes Licht für Turnhallen-Sanierung

Anzeige
Turnhalle der Johannes-Gutenberg-Schule wird saniert

Dach, Duschen und Beleuchtung neu. Investition von 600.000 Euro

Bargteheide Poröse Schweißnähte an der Dachabdeckung, Schimmelschäden im Gebäude: Zweifellos besteht Sanierungsbedarf an den Nebengebäuden der großen Sporthalle der Johannes-Gutenberg-Schule (JGS). Hier befinden sich die Sanitär- und Umkleideräume für die Sportstätte. Der Schulverband vom Amt Bargteheide-Land hat grünes Licht für eine Grundsanierung gegeben. Das Dach der Schule wurde in den 1990iger Jahren aufgrund eines Deckeneinsturzes saniert. Dabei handelt es sich um ein Flachdach mit innenliegender Dachentwässerung. Mittlerweile lösen sich die Schweißnähte der Dachfolie. Zukünftig soll das Dach eine leichte Neigung erhalten. Dafür müssen zwei Fenster wegfallen. Ausreichende Helligkeit sei weiterhin durch die Seitenfenster gegeben. „Die Sanierung ist 30 Jahre her. Im Sanitär- und Umkleidebereich besteht dringend Handlungsbedarf“, sagt Ulrich Bärwald, Mitarbeiter der Bau- und Umweltabteilung im Amt Bargteheide-Land. Energetische Sanierung und Wärmedämmung stehen in dem Konzept des ausführenden Architekturbüros Hauke und Grube aus Bad Oldesloe an oberster Stelle. Ein neues Blockheizkraftwerk versorgt bereits seit 2014 das Schulgebäude, die Krippe sowie die Amtsverwaltung mit Erdwärme. Mit dem Planungsauftrag kann die Verwaltung jetzt weitere Schritte für die Sanierung in die Wege leiten. Zusätzlich bekommen Turnhalle und Nebengebäude moderne LED Beleuchtung. „Wir beantragen Fördermittel. Dreißig Prozent der Kosten werden dann aus Bundesmitteln finanziert“, sagt Bärwald. Die Umrüstung von Neon-Licht auf LED kostet zirka 70.000 Euro, spart aber 50 bis 60 Prozent der Energiekosten ein. „Klimafreundlich und langfristig gut für das Portemonnaie“, sagt Ulrich Bärwald. Die neue Technik soll im Zuge der Dachsanierung eingebaut werden. Zirka 600.000 Euro werden für die Umsetzung der Arbeiten veranschlagt. Eine Investition, die sich lohnt: die Sporthalle der JGS ist gut ausgelastet. Neben dem Schulsport findet dort meist abends auch Vereinssport statt. Baubeginn ist für das Frühjahr 2017 geplant. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige