Gute Nachrichten für Trittaus Jugend

Anzeige
Trittaus Jugendliche können sich auf einen neuen Soccerplatz auf dem Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei freuen.Foto: pi

Streetsoccerfeld wird errichtet

Trittau. Darauf haben die Trittauer Jugendlichen und der Streetworker Nils Peters lange warten müssen, aber jetzt ist es endlich soweit.
Das Streetsoccer-Feld wird endlich gebaut. Auf der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses vom letzten Donnerstag wurden die Gelder freigegeben, Auf dem Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei an der Großenseer Straße wird man bald neben der Skateranlage auf kleinem Feld dem Ball hinterher jagen können. Dies soll der nächste Schritt für eine Sportsarea mit weiteren Sportangeboten am gleichen Ort sein. Man möchte Jugendlichen sportliche Betätigung ohne Vereinsbindung ermöglichen.
In absehbarer Zeit soll hier auch der Streetworker eine mobile Station erhalten. Der direkte Kontakt ist wichtig und man kommt einer aussichtsreichen Jugendarbeit wieder ein Stück näher. 
Dieses Vorhaben wurde auf Initiative der Trittauer SPD zuerst im Sport-, Sozial- und Kulturausschuss und nun im Bau- und Umweltausschuss auf die Zielgerade geschickt. (pi)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige