Helle Songs vom Großensee

Anzeige
Das Duo Tramper AiO in ihrem Probenraum Foto: fp

Duo „Tramper AiO“: Erst Video, dann Debütalbum

Von Frauke Pöhlsen
Großensee/Hamburg. Die Sonne scheint durch die Äste des Waldes in der Nähe des Großensees. In dieser romantischen Kulisse hat das Duo Tramper AiO - Alles in Ordnung - sein Video „Lichter“ aufgenommen.
Die Band besteht aus André Weiskeller und Ida Luzie Philipp. Das Duo vermittelt mit seiner Musik Spielfreude und eine wunderbare Mischung aus Pop und Folk. André Weiskeller, der Gitarrist und Sänger der Band, ist gebürtiger Großenseer, lebt und arbeitet in Hamburg. Ida Luzie Philipp (23) kommt aus Waren an der Müritz und studiert seit vier Jahren Musik, im Hauptfach Bratsche, in Hamburg. André kann auf eine sechsjährige Erfahrung als Singer/Songwriter zurückblicken. Mit Freunden gründete er nach dem Abitur die Band A-Trio und während seines Studiums in Magdeburg die Band Stayded, mit der er 2011 schon einmal beim Nachwuchswettbewerb MusicStorm antrat. Sein Studium schloss der 28-Jährige mit dem Master of Science in Business und Economics ab. Doch das Musikmachen hat im Moment für ihn Vorrang.
Weißkellers gefühlvolle Songs faszinierten auch Ida Philipp, die den Musiker vor eineinhalb Jahren im Hamburger Musikclub Molotow auf der Bühne sah und ansprach. „André rief mich am nächsten Tag an“, erzählt Ida Luzie Philipp. Auch André kann sich noch gut an den Moment erinnern. „Ich wollte ein professionelles Musikprojekt auf die Beine stellen und das passte einfach mit Ida.“ Auch den Namen für das Duo fanden die Musiker prompt. „Ein halbes Jahr lang gönnte ich mir eine Auszeit“, sagt André Weiskeller. „Eine tolle Zeit, in der ich bis nach Spanien getrampt bin. Der Name „Tramper“ lag nahe.
Das Texten und Melodienschreiben wie auch Management und die Organisation der Auftritte überlässt Ida Luzie Philipp ihrem Bandkollegen. Sie steht gern auf der Bühne und spielt. Songs oder Melodien schreiben, das läge ihr nicht, meint sie. Nun wollen die Musiker ihr Debütalbum im Studio aufnehmen, das voraussichtlich Anfang 2015 erscheinen wird. Gemeinsam fahren sie zu Musikproduzent Jens Lück. Sechs Titel werden über den MusicStorm-Gewinn gesponsert, für die anderen sechs Songs richtete das Duo eine Crowdfunding-Plattform ein. Sie hoffen, dass Fans und andere Sponsoren ihr Projekt so unterstützen. Zudem geben die Musiker Wohnzimmerkonzerte. Interessierte können die Band für private Feiern oder Firmenevents buchen.
„Gerade in einem kleineren Rahmen und mittendrin ist ein Konzert besonders“, findet André Weißkeller. Einen Vorgeschmack können Interessierte zum Beispiel auf auf der Onlineplattform „www.youtube.de“ erleben. Dort werden unter anderem der Song „Lichter“ und auch das neue Stück der Musiker „Grün“ präsentiert.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige