Hohe Auszeichnung

Anzeige
Vicky Leandros mit Ministerpräsident Torsten Albig, der ihr die Ehrung überreichte Foto: mso

Torsten Albig ehrt Vicky Leandros mit dem Verdienstkreuz am Bande

Von Michael Schlosser
Gut Basthorst/Kiel Basilike
Freifrau von Ruffin, besser bekannt als Vicky Leandros, wurde vorigen Montag in Kiel mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Die Auszeichnung, die von Bundespräsident Joachim Gauck verliehen wird, wurde vom schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Torsten Albig überreicht. In der Laudatio heißt es: „Die international renommierte Künstlerin Vicky Leandros nutzt ihre Popularität, um bei Benefizkonzerten u.a. auf Gut Basthorst Spendengelder für karitative Einrichtungen zu sammeln. Sie ist Botschafterin der José Carreras Stiftung und setzt sich außerdem für unfallgeschädigte Kinder sowie in der Drogenprävention ein. Vicky Leandros ist Botschafterin der griechisch-orthodoxen Kirche für die Kinder Afrikas, kümmert sich intensiv um 15 Patenkinder und ist seit 1992 immer wieder für Unicef ehrenamtlich im Einsatz. 2013 hat die Sängerin in München eine Sammlung initiiert, durch die mehr als 370.000 Euro für junge Menschen in Griechenland zusammenkamen.“
Der Bundespräsident würdigt mit dieser Auszeichnung die Verdienste um das Gemeinwohl, zeichnet sowohl politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen als auch Verdienste im sozialen, karitativen und mitmenschlichen Bereich aus. Die gebürtige Griechin, die seit mehr als 50 Jahren auf der Bühne steht („Theo, wir fahr'n nach Lodz“, „Ich liebe das Leben“) ist schon seit den 1970er Jahren musikalisch erfolgreich.
Auf Gut Basthorst wird alljährlich das Benefizkonzert zugunsten der Hilfsaktion „Ein Herz für Kinder“ veranstaltet. Bei der dazu gehörenden Auktion von Weihnachtsbäumen und Bildern kamen insgesamt 24.950 Euro zusammen. Die Bäume wurden u.a. von Villeroy & Boch, Udo Lindenberg oder Vicky Leandros geschmückt und werden traditionell von den Meistbietenden an Krankenhäuser gespendet. Die Bilder und Zeichnungen wurden von Deutschrocker Udo Lindenberg angefertigt. Vicky Leandros schafft mit 63 Jahren den Spagat von Privatleben, ehrenamtlicher Tätigkeit und künstlerischer Bühnenpräsenz. Seit Oktober ist ihr neuestes Album „Ich weiß, dass ich nichts weiß“ erhältlich, 2016 geht es auf Deutschland-Tournee.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige