Jugendtreff renoviert

Anzeige
Peer Franzen (l.) und Jannik Rosenkranz peppten den Jugendkeller der Gemeinde auf. Foto: rh

Freiwillige malerten in ihrer Freizeit und bauten Regale auf

Reinfeld. Kerstin Frerichs, die Diakonin der evangelischen Kirchengemeinde, ist voll des Lobes für die Ehrenamtlichen Jannik Rosenkranz (23) und Peer Franzen (21). Seit Jahren engagieren sich die Männer bei Gemeindeprojekten.
„Ich war schon als kleines Kind in einer Kirchengruppe“, erinnert sich Peer Franzen. Ob Jugendchor, Mitwirken im offenen Jugendtreff oder Engagement in der Konfirmanden- und Jugendfreizeitarbeit: Die jungen Männer haben hier ihre Wurzeln gefunden und halten ihrer Gemeinde die Treue, obwohl sie längst nicht mehr so viel Freizeit haben wie noch während ihrer Schulzeit. Jannik arbeitet als Kfz-Mechatroniker, Peer als Fachkraft für Abwassertechnik. „Wir sind beide handwerklich geschickt und können daher hier im Gemeindehaus viel mithelfen“, sagt Jannik. Drei Tage opferten sie von ihrer Freizeit, um den Jugendkeller neu zu gestalten. „Rund 50 Stunden haben sie in das Projekt investiert“, so die Diakonin. Sie installierten eine neue Musikanlage. 500 Euro, die der Basarkreis der Kirchengemeinde spendete, wurden in die Anlage investiert. Außerdem strichen sie die Wände und sorgten mit Holzplatten vor den Lampen für gedämpftes, warmes Licht, bauten neue Regale auf. Mit einer Disco wurde der neu gestaltete Jugendkeller nun eingeweiht. Freitagabends treffen sich hier Jugendliche ab zwölf Jahren zum Klönen, Musikhören, Spielen, Toben und Tanzen. (rh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige