Juliane will es wissen

Anzeige
Juliane beim Training auf ihrem Einrad in Hamfelde Foto: fp

24-Jährige startet bei „Rund Hamfelde“

Hamfelde. Beherzt schwingt sich Juliane auf das Einrad und fährt den geschwungenen Fußweg entlang. Seit sie neun Jahre alt ist, kann die Bewohnerin der Hermann Jülich Werkgemeinschaft, einer Einrichtung in der Menschen mit Handicap leben und betreut werden, mit dem Fahrzeug Balance halten und sich gleichzeitig fortbewegen.
Ihr Traum: „Ich möchte mit meinem Einrad einmal bei ‚Rund Hamfelde“ mitmachen“, sagt die 24-Jährige. Dabei handelt es sich um ein Radrennen, bei dem Menschen mit Handicap und Hobbyrennfahrer in Teams an den Start gehen.
Doch damit Juliane den zwei Kilometer langen Rundkurs, der je nach Fähigkeiten fünf Mal absolviert werden kann, mit ihrem besonderen Gefährt schafft, muss sie noch etwas trainieren. Beim nächsten „Rund Hamfelde“ am Sonntag, 13. April, startet sie mit einem herkömmlichen Damenrad. Mit ihr im Team fährt Andreas Gosch, der sie während der Strecke motivieren wird.
„In diesem Jahr findet die Veranstaltung bereits zum dritten Mal statt“, erzählt Anke Brammen, Heimleiterin und Organisatorin des Wettkampfes.

70 Menschen mit Handicap fahren mit

„Etwa 70 unserer Bewohner und anderer Einrichtungen nehmen teil und freuen sich schon sehr. Im Vorfeld fand einmal wöchentlich mit den Hobby-Rennradfahrern ein Fahrradtraining statt.
Trotz guter Vorbereitung sind die Menschen mit Handicap, die ab 10 Uhr an den Start gehen, vor dem Rennen schon sehr nervös.
Neben den Rennrädern der Radsportprofis und Tourenrädern sind Fahrgestelle mit vier Rädern, Hand-Bikes, Tandems, Paralleltandems, Rikschas sowie Trimobile erlaubt. Für die musikalische Unterstützung sorgt die Trittauer Band „Die Bigelos“.
Anke Brammen konnte für die Veranstaltung viele Sponsoren gewinnen. Es wird eine Tombola stattfinden. Der Erlös soll für die Anschaffung eines Elektromotors für das Paralleltandem verwendet werden.
Damit sollen beim Rennen im nächsten Jahr auch schwerstmehrfachbehinderte Bewohner beim Rennen rund um Hamfelde mitmachen können. (fp)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige