Keine Verzögerung

Anzeige
Die Suche nach archäologischen Funden entlang der Trasse wird die Planungen der S-Bahnlinie S4 nicht verzögern Foto: wb

S4-Planungen bleiben im Zeitplan

Hamburg/Stormarn Die Suche nach archäologischen Funden entlang der Trasse zwischen Hamburg und Bad Oldesloe wird die Planungen der S-Bahnlinie S4 nicht verzögern. Auch der Verlauf der Strecke müsse nicht geändert werden. So heißt es in einer Senatsantwort auf eine Anfrage des Mitglieds der Hamburger FDP-Fraktion Wieland Schinnenburg. Am vergangenen Wochenende wurden die archäologischen Untersuchungen, die zur Vorplanung der S-Bahnlinie gehören, abgeschlossen. Für das etwa eine Milliarde teure Projekt werden gerade die ersten Pläne für das Planfeststellungsverfahren erstellt. Das Verfahren für den ersten Bauabschnitt soll im kommenden Jahr beginnen. Die Bahn will Interessierten am Donnerstag, 19. November, zwischen 16 und 18 Uhr, an einem Stand auf dem Bahnhof Bad Oldesloe über die neuesten Entwicklungen informieren. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige