Kino-Prominenz in Bargteheide

Anzeige
Detlef Buck und Tochter Bernadette Knoller Foto: cs

Detlef Buck besucht die Filmdebüt seiner Tochter Bernadette Knoller

Bargteheide Familientreffen im Kleinen Theater Bargteheide. Sichtbar stolz und gut gelaunt wartete der Regisseur und Schauspieler Detlev Buck am Sonnabend vor dem Cinema Paradiso in Bargteheide auf seine Tochter Bernadette Knoller. Es war die Premiere von Knollers Abschlussfilm „Ferien“. In dem Filmdebüt der 29-Jährigen geht es um die junge Juristin Vivian (Britta Hammelstein), die in einer Lebenskrise steckt und auf eine Nordseeinsel flüchtet. Im Gepäck ihren Vater (gespielt von Detlev Buck) und jede Menge gut gemeinter Ratschläge. „Eigentlich wollte Bernie nie in meine Fußstapfen treten“, sagt Detlev Buck. Seinem Strahlen ist anzusehen, wie stolz er auf die Abschlussarbeit seiner Tochter ist. Reingeredet habe er ihr in ihre Arbeit nie. „Sie hat ein tolles Bauchgefühl und viel Energie, etwas auszuprobieren“, so der Nienwohlder. Eine gewisse Ähnlichkeit im Humor und der unaufgeregten Inszenierung lässt sich zwischen Vater und Tochter nicht leugnen. Ebenso die enge Verbundenheit zum Bargteheider Kino, in dem auch Detlev Buck in der Vergangenheit schon zahlreiche Filmpremieren gefeiert hat. Als Überraschungsgast erschien mit dem Schauspieler David Kross weitere Kino-Prominenz. Detlev Buck entdeckte den Bargteheider vor Jahren auf der Theaterbühne „Blaues Wölkchen“ und gab ihm eine Rolle in seinem Film „Knallhart“. Später spielte Kross an der Seite von Kate Winslet in „Der Vorleser“ und in weiteren Produktionen von Detlev Buck. „Ferien“ ist nicht nur die Abschlussarbeit Knollers an der Filmuniversität Konrad Wolf in Babelsberg. Bis auf die Schauspieler sind alle Filmschaffenden Neulinge in dieser Produktion. Die Idee zur Geschichte, erzählt Bernadette Knoller, sei bei ihr aus „einem bekannten Gefühl“ heraus entstanden. Immer wieder käme die Frage nach den persönlichen Zielen und der Perspektive fürs Leben auf. Knoller: „Mir gefällt dieses leicht Unperfekte der Figuren.“ (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige