Legionellen-Alarm

Anzeige
Legionellen entdeckt: im Hochhaus Am Neuhof. Foto: rh

113 Wohnungen sind betroffen

Reinfeld. In einem Hochhaus in der Straße Am Neuhof wurden im Wassersystem Legionellen entdeckt. 113 Miet- und Eigentumswohnungen waren betroffen. In der letzten Woche konnten viele Bewohner nicht duschen oder baden.
Eine gewisse Anzahl Legionellen kommt immer im Wasser vor, in dem Hochhaus wurde bei einer Untersuchung der Grenzwert jedoch überschritten. Die Bakterien können in stehendem Wasser entstehen. In einem so großen Gebäudekomplex gibt es immer mal wieder Rohre, in denen das Warmwasser für einige Zeit steht. Eine Fachfirma ist nun damit beschäftigt, Duschköpfe und Wasserhähne auszutauschen und die gesamte Wasseranlage fachmäßig durchzuspülen. Fachleute suchten nach der Ursache, tauschten vorsichtshalber ältere Rohrleitungen aus. Anschließend sollen die Bakterien bekämpft werden.
Wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind, wird vom Gesundheitsamt eine neue Wasserprobe entnommen und untersucht. Entwarnung gibt es erst, wenn diese in Ordnung ist. (rh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige