Männer in Frauenkleidern

Anzeige
MIt einer Travestie-Show wollen die Kerls Geld sammeln.Foto: pi

Niederdeutsche Bühne Neumünster präsentiert „Keerls dör un dör“

Ahrensburg. Die Kollegen Hinnerk (Axel Westphal), Georg (Jörgen Oerter, Bühnenleiter der NB Neumünster), Paul (Jürgen Goldkamp) und Manuel (Simon Hobler) sind „Keerls dör un dör“. Als Kollegen beim norddeutschen Paketservice und Kumpels beim abendlichen Bier halten sie zusammen, auch als der Erste von Ihnen die Kündigung bekommt. Als dann noch die Tochter des Chefs schwer erkrankt, und die Ersparnisse aller nicht für die Hilfe reichen, haben die Männer die Idee: Warum nicht eine Travestie- Show auf die Beine stellen, um so die erforderlichen 30.000 Euro für Betty zu sammeln?
Die Choreografin Daniela Emandi hat den Schauspielern beigebracht, wie man sich als Frau bewegt und tanzt. Und so nimmt die Komödie, die ordentlich die Lachmuskeln strapaziert, ihren Lauf: Kostüme werden von einem schwulen Freund geliehen, Hinnerks Mutter Lore (Birgit Müller) betätigt sich als Trainerin der bunten Truppe und hilft ihnen über anfängliche Hemmungen gegenüber Pumps, Perücken und Playbackgesang hinweg. Nach diversen schweißtreibenden Proben ist es dann endlich soweit, die große Show mit Nana Mouskouri, Mireille Mathieu, Nena, Vicky Leandros, Zarah Leander oder den Jacob-Sisters (mit Pudeln) kann beginnen.
Mit „Keerls dör un dör“ von Kerry Renard, gespielt in der niederdeutschen Fassung von Heino Buerhoop, feirete die Niederdeutsche Bühne Neumünster bereits Silvester 2011 eine umjubelte Premiere. Die Regie führt Frank Grupe vom Ohnsorg-Theater. (bm)
u Komödie, Donnerstag,
3. und Freitag, 4. Mai, 20 Uhr, Alfred-Rust-Saal der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule Ahrensburg, Wulfsdorfer Weg 71, Eintritt 7 bis 12 Euro, Vorverkaufsstellen in Ahrensburg und Bargteheide, Restkarten an der Abendkasse. Es handelt sich um die Ersatztermine für das Gastspiel der Bühne, das ursprünglich am 19./20. Januar stattfinden sollte. Die seinerzeit gekauften Karten sind gültig. Sollte der neue Termin nicht passen, können die gekauften Einzelkarten bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle wieder zurückgeben werden, das Geld wird erstattet.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige