Motorrad-Raser gestoppt

Anzeige
Lütjensee. Mit 145 Stundenkilometern statt erlaubten 70 ist ein Motorradfahrer bei einer groß angelegten Polizeikontrolle auf der Bundesstraße 404 gestoppt worden. Für den 24 Jahre alten Raser hatte dies teure Konsequenzen .
Er muss mit zwei Monaten Führerscheinentzug und vier Punkten rechnen, zudem muss er
440 Euro Bußgeld zahlen. Insgesamt 111 Fahrzeugführer hielten die Höchstgeschwindigkeit nicht ein, wie die Beamten der Autobahnpolizei Bad Oldesloe ermittelten. Sie kontrollierten zwischen 14 und 19 Uhr die Einhaltung des Überholverbotes und der Höchstgeschwindigkeit. Gegen einen Fahrer wurde dabei ein Fahrverbot verhängt. Vier Autofahrer telefonierten mit ihrem Handy, ihnen drohen 40 Euro Bußgeld und ein Punkt in der Verkehrssünderdatei. (vik)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige