Neue Ärzte für Trittau?

Anzeige
Neue Ärzte, wie dasSymbolbild zeigt, und damit auch Arbeitsplätze könnte es in Trittau geben F.:thinkstock

Abriss von Häusern ebnet Weg für neues Ärztehaus

Von Michael Sakrzewski
Trittau. Bürgermeister Walter Nussel hatte die Realisierung eines neuen Ärztehauses in seiner Neujahrsansprache als „ein besonderes Anliegen“ angekündigt. Er wünscht sich für Trittau und deren Bewohner weitere Fachärzte: „Auch wenn es mit den neuen Zulassungen nicht so einfach werden wird. Für mich ist wichtig, dass wir auch weitere Arbeitsplätze in Trittau schaffen“, so Nussel weiter. Nun wird das Objekt in die Tat umgesetzt. Mit dem Abriss eines der beiden Häuser in der Poststraße 29 hat der Grundeigentümer Zingelmann den ersten Schritt für den späteren Neubau vollzogen. Welche Fachärzte in das Ärztehaus einziehen werden ist noch offen. Die beauftragten Architekten arbeiten derzeit an einem Raumprogramm, damit der Bauantrag gestellt werden kann. Einer der vorherigen Mieter, dass Tabak & Whisky House Eichhorn, hat vorübergehend sein Domizil in der Poststraße 39 aufgeschlagen, wird aber nach Fertigstellung wieder einziehen. Durch die Entstehung eines neuen Ärztehauses und den Zuzug von Ärzten verspricht sich die Gemeindevertretung eine Aufwertung des Ortes.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige