Neuer Gerätewagen

Anzeige
Der neue Gerätewagen der Feuerwehr Trittau vorm Eingang der Wache Foto: rtntvnews

Schmuckstück der FF Trittau wird am 3. Oktober präsentiert

Trittau Die Mitglieder der Feuerwehr haben einen neuen Gerätewagen. Bürgermeister Oliver Mesch übergab Florian Stormarn 70/ 68/ 1, so der Funkrufname des Fahrzeugs, am Freitagabend den Kameraden. Der GW-L2 soll der Feuerwehr bei der Beseitigung und Entsorgung von Betriebs- und Gefahrstoffen wie z.B. Öl helfen. Zudem können im Laderaum Atemschutzflaschen und Masken mitgeführt werden. Der Wagen hat einen Lichtmast, an dem sechs LED-Scheinwerfer befestigt sind, um auch bei Dunkelheit einsatzbereit zu sein. Zudem kann das Fahrzeug während langsamer Fahrt bis zu 1.000 Meter Schlauchleitung verlegen. Etwa 230.000 Euro hat die Anschaffung gekostet, 30.000 Euro stammen aus Zuschüssen des Landes Schleswig-Holstein. Den Rest hat die Gemeinde finanziert.
Während des Laternenumzuges am Sonnabend, 3. Oktober, wollen die Einsatzkräfte den Wagen der Öffentlichkeit vorstellen. Los geht es ab 17 Uhr auf dem Gelände der Feuerwache. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr veranstalten Spiele zum Thema Feuer. Um 19 Uhr beginnt der Laternenumzug durch den Ort. (rtn)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige