Neuer Kalender aus Hammoor

Anzeige
„Uns‘ Dörp“-Vorsitzender Heinz Evers (rechts), 2. Vorsitzende Horst Stapelfeldt (links) und Klaus Fröse präsentieren den Heimatkalender Foto: Giese

Heimatverein „Uns‘ Dörp Hammoor“ zeigt historische und aktuelle Ansichten

Hammoor Zum fünften Mal gibt der Heimatverein „Uns‘ Dörp Hammoor“ die „Historischen Ansichten aus Hammoor“ heraus. Die 13 Motive aus dem Kalender stammen diesmal aus den Jahren 1930 bis 2013. Das Titelbild 2017 zeigt fünf Ausschnitte aus Einzelblättern. Auf den zwölf Monatsblättern sind neben alten Ortsansichten beispielsweise zu sehen: „Dorfschule + Schulbaracke und altes Ehrenmal um 1950“, „Wilhelm Evers und Sohn Willi (Großvater und Onkel des Vereinsvorsitzenden) beim Ziegen antütern um 1930“, „Vorbereitung auf den Winter 1938/1939 mit Brennholz sägen“, „Demonstration von historischer Feldarbeit mit Selbstbinder“ aus dem Jahr 1988, „Aufstellen plattdeutscher Wegeschilder durch Vereinsmitglieder“, Motive von den dörflichen Jubiläumsfeiern 1963 (700 Jahre Hammoor), 1988 (725 Jahre) und August 2013 (750 Jahre) oder auch „Hochwasser im Burggraben im Jahr 2000“.

15 Euro kostet der Kalender

„Uns‘ Dörp“-Vorsitzender Heinz Evers stellte den Kalender zusammen mit seinem Stellvertreter Horst Stapelfeldt und Klaus Fröse – im Verein Spezialist für die Aufbereitung und Gestaltung alter Hammoorer Baupläne – vor. „Der Bildkalender eignet sich auch bestens als Geschenk für alle, die sich Hammoor verbunden fühlen“, so der Vereinschef. Für 15 Euro kann das Druckwerk bei Heinz Evers, Andreas Jendrejewski sowie im Mehrzweckhaus bei Britta Nordt erworben werden.
Zum 750. Jubiläum des früher „Hoghemor“ oder „Homore“ genannten Ortes hatte der Verein „Uns‘ Dörp“ – seit 1987 so etwas wie das „heimatgeschichtliche Gedächtnis“ der 1.300-Einwohner-Gemeinde – für das Jahr 2013 erstmals einen Bildkalender mit historischen Ansichten seit 1900 herausgebracht, der sofort großen Anklang fand und auch für die Folgejahre aufgelegt wurde. Nach Aussage des „Uns‘ Dörp“-Vorstands habe der Heimatverein noch einen umfangreichen Bilderfundus, der für zahlreiche Kalender-Folgejahre reicht. (mg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige