Schulturnhalle wird günstig saniert

Anzeige
Neubau oder Sanierung? Die Sanierung der Schulturnhalle der Grundschule Lütjensee ist wesentlicher günstiger Symbolfoto: thinkstock

Arbeiten in Lütjensee sollen in den Weihnachtsferien starten

Lütjensee Die Schulturnhalle der Grundschule Lütjensee wird saniert. Das entschieden die Mitglieder des Schulverbandes auf ihrer jüngsten Sitzung. Nach einer Prüfung, ob Neubau oder Sanierung in Frage kommen, entschieden sich die Politiker für die günstigere Variante.
„Der Preisunterschied war zu hoch“, sagt Schulverbandsvorsteher Heiko Röttinger. Ein Neubau hätte mindestens 650.000 Euro gekostet. Die Sanierung des Fußbodens, eine neue Heizung, ein Prallschutz, die energiesparende Beleuchtung sind für 120.000 Euro machbar. In der Summe sind auch schon moderne Sportgeräte berücksichtigt, da einige der vorhandenen nicht mehr heutigen Standards entsprechen.
Auch das Dach des Altbaus ist teilweise nicht in Ordnung. Bei Sturm verrutschen die Ziegel, die noch nach alter Technik angebracht sind. Auch hier ist eine punktuelle Sanierung vorgesehen, die ausreichend Sicherheit gewährleistet. Ein neues Dach hätte 170.000 Euro gekostet. Jetzt soll die Verwaltung für die Sanierung Angebote einholen.
Heiko Röttinger hofft, dass die Sanierungsarbeiten in der Sporthalle in den Weihnachtsferien beginnen können. Sollte der Sportbetrieb zu sehr eingeschränkt werden, sind auch die Osterferien möglich. Das Dach soll umgehend repariert werden, wenn die Angebote ausgewertet sind.
Zudem diskutierten die Mitglieder im Schulverband die Satzung für die Offene Ganztagsschule. Künftig sollen die Elternbeträge nur in fünf Monaten in jedem Halbjahr erhoben werden, da die Eltern oft nicht verstehen, warum sie zahlen müssen, wenn ihr Kind gar nicht zur Schule geht. „Wir haben uns bislang nach dem Schulhalbjahr gerichtet, das unabhängig von den jeweiligen Ferienzeiten ist. Jetzt bleibt der Beitrag gleich, wird aber auf fünf Monate umgelegt“, so Röttinger.
Die neue Satzung soll bei der nächsten Sitzung des Schulverbandes am 16. November verabschiedet werden. (bm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige