Schwere Zeit für Bauern

Anzeige
Constantin Maftei, Gärtner im Gut Wulfsdorf, baut unter anderem Salat an Foto: C. Yaman

Nach teuren Zukäufen nach Regen verfallen jetzt die Preise

Von Cetin Yaman
Ahrensburg. Das unbeständige Wetter im Frühjahr wirkt sich negativ auf den Ertrag der Bio-Bauern in der Region aus. Auch auf Gut Wulfsdorf wurde die Erde erst in der zweiten Aprilwoche gepflügt. „Normalerweise legen wir damit Mitte März los, im Grunde fehlt uns ein ganzer Monat“, sagt Constantin Maftei, Gärtner auf dem Gut. Der Biohof am Bornkampsweg 39 baut diverse Sorten Kopfsalate, Kohlgewächse wie Blumenkohl oder Spitzkohle sowie Broccoli und Kohlrabi selbst an, musste aber durch die verspätete Ernte Produkte aus Italien und Frankreich zukaufen. „Das ausländische Gemüse war allerdings teuer“, sagt Maftei. Kunden mussten zeitweise bis zu 3,80 Euro für bestimmte Salatsorten bezahlen. In der Regel kostet ein Salatkopf etwa 1,90 Euro. Nun habe sich die Situation umgekehrt, wie Wiebke Ulrich, Leiterin des Hofladens auf dem Gut, erläutert: „Sobald eine Ernte möglich war, kamen alle Bio-Anbauer anschließend gleichzeitig auf den Markt und das hat die Preise nach unten purzeln lassen“.
Die im März für fast vier Euro verkauften Salatprodukte erhält man jetzt für 1,50 Euro. Für den Kunden eine gute Sache, für das Gut weniger schön. „Wir sind mit unserem Anbau Freiland-orientiert, haben hohe Kosten, die wir mit diesen Verkaufspreisen natürlich kaum wieder einspielen können“, klagt Maftei. Eine ähnliche Entwicklung sei bei den Frühkartoffeln zu beobachten. Auch hier müsste man sich mit Kampfangeboten über den Sommer retten. Die Ferienzeit, in der weniger Kunden im Hofladen einkaufen, macht sich für das Gut ebenfalls negativ bemerkbar. Die Hofprodukte werden zwar direkt ohne Zwischenhändler verkauft, doch die Preisgestaltung muss sich am gesamten Biomarkt orientieren.
Anders ist die Situation hingegen bei Bio-Obst. „Deutsche Äpfel sind fast aufgegessen“, sagt Maftei.

Weitere Hofläden: Gut Wulksfelde GmbH, Wulksfelder Damm 15-17; www.gut-wulksfelde.de, Hof Lütjensee, Alte Schulstraße 13, hof-luetjensee
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige