Selbstbewusst und aktiv

Anzeige
Der Vorstand der Landjugend Reinfeld: Ole Grunwald (v.l.), Till Schorr, Carina Schäkel, Hans-Christian Marienhoff und Malte Grienow Foto: Frauke Pöhlsen

Die Landjugend Reinfeld ist eine starke Gemeinschaft

Reinfeld. Über Mitgliederschwund muss sich die Landjugend keine Sorgen machen. „Bei uns ist immer was los“, sagt Ole Grunwald aus Havighorst. Der 21-Jährige ist seit sechs Jahren erster Vorsitzender in der Landjugend Reinfeld. Er schwärmt von der Wochenendtour nach Willingen im Sauerland, die er letzten Herbst macht.
„Ja, das war klasse“, erzählt Carina Schäkel (20) aus Steinfeld. „Wir hatten viel Spaß und ein super Programm. Dazu gehörte der Besuch einer Sommerrodelbahn ebenso wie die Besichtigung einer Brauerei.“ Doch am wichtigsten dabei war der Steuerfachgehilfin die tolle Gemeinschaft in der Landjugend.
Die Landjugend Reinfeld ist mit über 90 Mitgliedern die stärkste der drei Gruppen im Kreis Stormarn. Zwölf Kreislandjugendverbände mit 80 aktiven Ortsgruppen sind dem Landjugendverband Schleswig-Holstein angeschlossen.
„Wir sind ein aktives Netzwerk auf dem Land“, sagt Ole Grunwald. „Wir treffen uns zu gemeinsamen Ausfahrten und organisieren viele Veranstaltungen wie zum Beispiel das traditionelle Scheunenfest in Steinfeld.“ Im vergangenen Jahr besuchten über 1500 Gäste das Fest. Die Organisatoren haben an Security, Krankenwagen, Polizei und Feuerwehr ebenso zu denken wie an die Parkplatzbeschilderung, Toilettenwagen, DJ - und ausreichende Getränke.
„Dabei verkalkuliert man sich schon mal“ erzählt Ole Grunwald. „Im letzten Jahr reichten die Getränke mit Ach und Krach. Kurz vor Ende mussten wir wirklich alles mobilisieren, damit wir nicht auf dem Trockenen sitzen. Sogar die Keller der Eltern wurden ausgeräumt.“ Für die diesjährige Scheunenfete in Steinfeld beginnen die Planungen kurz nach der Jahreshauptversammlung. Christian Marienhoff (21), Student der Agrarwissenschaften. „Die Landjugend ist ein tolles Team, auf das man sich verlassen kann, alle ziehen an einem Strang und sorgen dafür, dass am Ende alles klappt.“
Mit den Einnahmen des Festes und einem Teil der Mitgliedsbeiträge werden die gemeinsamen Ausfahrten und Feste organisiert. Dazu zählt auch der Elternabend, ein festlicher Ball, zu dem die Jugendlichen Mutter und Vater sowie Sponsoren einladen. Doch es wird nicht nur gefeiert. Der Landesverband bietet ein interessantes Weiterbildungsprogramm. Darunter finden sich Rhetorik- und Schreibkurse ebenso wie Bewerbungsseminare. (fp)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige