Seniorenbeirat vor dem Aus

Anzeige
Da waren sie noch komplett: Der Seniorenbeirat bei seiner Wahl 2011, nun existiert er nur noch komissarisch

Frist verstrich ohne eine einzige Bewerbung

Bad Oldesloe. Die Zeit des Seniorenbeirats in der Kreisstadt scheint zu Ende. Sechzehn Jahre hat dieses Gremium die Anliegen der älteren Menschen in den verschiedenen Bereichen der Stadtpolitik auf ehrenamtlicher Basis vertreten. Doch nun möchte sich keiner der Senioren mehr dafür engagieren.
Der Appell des Bürgermeisters Tassilo von Bary hat nichts bewirkt: Die Bewerber-Frist für Neuwahl endete zum 10. April, niemand meldete sich. Der Beirat wurde vor einigen Wochen aufgelöst, weil nur noch vier Mitglieder vorhanden waren. „Wir sind nicht mehr beschlussfähig“, sagte Vorsitzende Sieglinde Demiss-Voigtmann.
Auch die Sitzung im Bürgerhaus brachte nichts. Die Kommunalpolitiker Horst Möller (CDU), Birgit Weißmann (SPD) und Karin Hoffmann (Die Grünen) plädierten zwar für eine Fristverlängerung, doch der Bürgermeister lehnte das aus formalen Gründen ab.
Sieglinde Demis-Voigtmann, die den Antrag auf Verlängerung nicht mehr abschicken wird, sieht eine letzte Chance: „Ich wünsche mir einen Runden Tisch mit allen Organisationen, die sich um Senioren kümmern. Dann könnten wir vielleicht noch einen Ausweg finden.“ (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige