Spenden für Flüchtlinge

Anzeige
Leonie sammelt Weihnachtspäckchen für das größte Flüchtlingslager Europas in Montenegro. Foto: rh
Bad Oldesloe / Reinfeld Die 16-jährige Schülerin Leonie Lukasiewicz aus Reinfeld ruft zu Spenden für Hilfsbedürftige in einem Flüchtlingslager in Montenegro auf. Sie engagiert sich bei der Stiftung „Schüler helfen Leben“, der seit 1992 das Schicksal Kinder und Jugendlicher auf dem Balkan am Herzen liegt. Europas größtes Flüchtlingslager, das „Camp Konik“ in Montenegros Hauptstadt Podgorica mit 1200 Flüchtlingen, brannte im Sommer komplett nieder. Schwere Regenfälle und Überschwemmungen setzen den Flüchtlingen im Herbst stark zu.
„Die Not ist sehr groß, und die Kinder im Alter von drei bis 14 Jahren würden sich sehr über einen vollgepackten Schuhkarton mit kleinen Weihnachtsgeschenken freuen“, so die Schülerin der Ida-Ehre-Schule in Bad Oldesloe. In den Schuhkarton, der nicht verschlossen sein sollte, gehören Spielzeug, Mützen und Schals, Bastel- und Schulutensilien und Malbücher. Vom Zoll nicht zugelassen sind linierte und karierte Schreibblöcke, Elektronik, Lebensmittel, Kuscheltiere und große Kleidungsstücke. Sie hofft, dass möglichst viele Jugendliche aus den Oldesloer Schulen und Erwachsene mitmachen. (rh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige