Stimmen sind ausgezählt

Anzeige
Entschieden: Der alte ist der neue Seniorenbeirat der Stadt. Foto: cs
Bargteheide. Mit Bedauern stellte Ursula Glau Ende vergangenen Jahres fest, dass „es keinen frischen Wind in die Reihen des Seniorenbeirates geben würde“. Es fanden sich keine neuen Bewerberinnen und Bewerber für die zur Wahl stehenden Ämter des Seniorenbeirates der Stadt. Kurzerhand haben sich die sieben bereits amtierenden Beiratsmitglieder nochmals aufgestellt und sind in ihrem Tun bestätigt worden.
Nun sind alle Stimmen ausgezählt und das vorläufige Ergebnis festgestellt. Wahlberechtigt waren 3878 Bargteheider Seniorinnen und Senioren, zwölf Prozent mehr als noch vor vier Jahren. Von ihrem Wahlrecht machte auch fast die Hälfte aller über 60-Jährigen Gebrauch, das ist ein leichter Rückgang zu 2008. Jeder Wahlberechtigte hatte maximal drei Stimmen. Mit großer Mehrheit wurde Ursula Glau mit 1398 Stimmen gewählt. Weiter im Amt des Seniorenbeirates sind Reiner Ottersbach (780 Stimmen), Günter Horny (624 Stimmen), Manfred Raddatz (561 Stimmen), Bernd-Michaeel Fincke (531 Stimmen), Ingeborg Schniese (523 Stimmen) und Gustav Lahmann (367 Stimmen). Die Wahl wird am 20. Juni in der Stadtvertretung bestätigt. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige