Vereinsgründung geplant

Anzeige
Gabriele Abel Foto: cs

Flüchtlingshilfe soll breiter aufgestellt werden

Bargteheide Der Countdown läuft: Am 3. Mai ist geplant, aus der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe „Bunte Vielfalt“ einen Verein zu gründen. Gerade 14 Monate ist es her, dass sich die Flüchtlingshilfe, ein Kooperationsprojekt zwischen der Stadt Bargteheide und dem Amt Bargteheide-Land, zusammengefunden hat. Viel hat sich in den vergangenen Monaten in der bunten Vielfalt getan. Aus den ersten fünf ehrenamtlichen Helfern sind über 300 Aktive geworden. Über 100 Paten kümmern sich um ankommende Flüchtlinge, helfen bei Behördengängen oder Arztbesuchen. Es gibt eine Fahrradwerkstatt, eine Teestube, Sprachförderung und Freizeitangebote. „Die Initiative ist so groß geworden, dass es wichtig ist, ihr eine feste und verlässliche Struktur zu geben“, sagt Gabriele Abel. Gemeinsam mit Ulrike Meyborg hat sie die Organisation und Koordination der Flüchtlingshilfe übernommen. „Die Vielzahl der Helfer und Angebote sind für uns alleine nicht mehr zu händeln.“ Abel betont, dass die Kompetenzteams auf ihren jeweiligen Gebieten wahre Experten geworden seien und oft viel besser wüssten, was wo gebraucht würde. Die Gründung eines Vereins und die damit verlässlich festgelegten Strukturen seien eine logische und notwendige Konsequenz. „Wohnraum schaffen und Paten finden, die sich der Flüchtlinge annehmen waren noch vor einem Jahr die vordergründigen Ziele der „Bunten Vielfalt“. Jetzt sei es an der Zeit, neue Ziele zu definieren. Integration könnte nach Ansicht der Gleichstellungsbeauftragten ein Schlagwort dafür sein. „Das Thema Integration begleitet uns die nächsten zehn bis fünfzehn Jahre. Es ist aber nicht die Aufgabe einer Verwaltung, Menschen zu integrieren. Das muss aus der Bevölkerung kommen. Dafür ist ein Verein die beste Basis.“ (cs)

Wer Interesse an der aktiven Mitarbeit in dem neuen Verein oder der Vorstandsarbeit hat, kann sich an die Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Abel (abel@bargteheide.de) wenden
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige