Was ist Zivilcourage?

Anzeige
Die erfolgreichen Teilnehmer des Wettbewerbes Foto: wb

Gymnasium Trittau einen Wettbewerb zum Thema

Trittau Im Rahmen der „Tage der Zivilcourage“ führte das Gymnasium Trittau einen Wettbewerb zum Thema durch. Der Wettbewerb hatte das Thema „Was ist Zivilcourage? Ein Beispiel aus dem Schulalltag!“. Dabei konnten einzelne Schüler, aber auch Gruppen Situationen, in denen am Gymnasium Trittau schon Zivilcourage gezeigt wurde, als Bild, Comic, Geschichte, Plakat oder Handyvideo darstellen. Es konnten aber auch Situationen dargestellt werden, in denen mehr Zivilcourage gezeigt werden müsste. Von den eingereichten Beiträgen wurden die besten Drei – die kaum miteinander vergleichbar sind – prämiert. Auch alle nicht platzierten Teilnehmer haben, wie die Preisträger, einen Büchergutschein als Anerkennung ihrer gelungenen Beiträge erhalten. Gefördert wurde das umfangreiche Programm der Zivilcourage-Tage durch Zuschüsse des Rates für Kriminalitätsverhütung Schleswig Holstein durch die Jugendschutzbeauftragten des Kreises Stormarn sowie die InvaCon Unternehmensgruppe. Dadurch wurde die seit Jahren erfolgreiche Präventionsarbeit am Gymnasium Trittau, immer wieder zuverlässig unterstützt durch die finanziellen Zuwendungen des Lions Club Hahnheide, um einen weiteren sinnvollen Aspekt bereichert. Im Institut für konstruktive Konfliktaustragung und Mediation aus Hamburg wurden jeweils drei Schüler oder Schülerinnen jeder 8. und 9. Klasse geschult. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sollen ihre Erkenntnisse und Erfahrungen nun in die jeweilige Lerngruppe tragen und so zu einem respektvollen Miteinander an der Schule beitragen. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige