Was sich eine Hundertjährige wünscht

Anzeige
Dr. Julia Puttkammer in ihrem Zuhause, dem Altenheim Fasanenweg Foto: cs

Bessere Lebensbedingungen für Senioren

Ahrensburg Wie schafft man es, ein Jahrhundert lang zu leben? Dr. Julia Puttkammer feiert am 29. April ihren 100. Geburtstag und sagt: „Man muss auf jeden Fall immer ehrlich zu sich selbst sein. Jammern hilft nichts. Man muss Entscheidungen treffen und sich auch notfalls eingestehen, dass es die falsche Richtung war, in die man gegangen ist.“
Mit dieser Einstellung geht Julia Puttkammer ihrem Ehrentag im Alten- und Pflegeheim am Fasanenweg entgegen. Wer zwei Weltkriege überlebt hat, für den war das Leben nicht immer leicht. Trotzdem beteuert sie, „ich hatte ein erfülltes Leben“.
1915 als zweites Kind einer FAmilie in Berlin geboren, hat sie in der Hauptstadt auch den größten Teil ihres Lebens verbracht. Sie studierte Medizin und eröffnete 1942 ihre erste Praxis als Gynäkologin. „Ich habe zwar keine eigenen Kinder bekommen, aber Hunderte auf die Welt gebracht.“
„Die Zeiten waren hart, damals hat man Neugeborene noch in frisch gedrucktes Zeitungspapier gewickelt. Etwas Steriles hatten wir nicht“, erinnert sich Julia Puttkammer. Gern denkt sie auch an die vielen Reisen zurück, die sie in ihrem Leben machen durfte. „Ich habe die ganze Welt bereist, vom Nordpol zum Südpol und von West nach Ost“. Ihre Lebensgefährtin, mit der sie über 30 gemeinsame Jahre am Isemarkt in Hamburg zusammenlebte, lernte sie bei einer Fortbildung über Psychotherapie in Italien kennen.
Interessiert und wissensdurstig war Julia Puttkammer ihr ganzes Leben lang. Politik und Sprachen, aber auch Klavier und Skilaufen gehörten zu ihren Leidenschaften. So schloss sie an ihr Medizinstudium noch das der Psychologie an. An Plänen mangelt es ihr nicht, nur „leider will der Körper nicht mehr so richtig“.
Auch Geburtstagswünsche hat sie noch: „Mehr Beweglichkeit. Und man sollte die Lebensbedingungen von Senioren verbessern. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige