Wer hilft Trittau helfen?

Anzeige
Bürgermeister Oliver Mesch und Sabine Rutsch mit dem Ordner des Weihnachtshilfswerks Foto: cy

Gemeinde hofft auf Spenden für das Weihnachtshilfswerk

Von Cetin Yaman
Trittau
Knapp 8.000 Einwohnern hat die Gemeinde. Vielen davon geht es materiell gut, doch nicht allen. Gerade in der Vorweihnachtszeit sollen auch die nicht vergessen werden, die Wünsche haben, sich aber nur wenig leisten können. Daher startet die Verwaltung jedes Jahr im Advent das Weihnachtshilfswerk.
Privatpersonen und Firmen sind aufgerufen zu spenden, damit Menschen, die zum Beispiel Hartz-IV empfangen, mit einer Aufmerksamkeit bedacht werden können. Sozialhilfe- und Wohngeldempfänger erhalten zum Beispiel einen Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro. Für Trittauer, die älter als 90 Jahre sind, und Bewohner von Alten- oder Pflegeheimen gibt es Präsentkörbe oder Weihnachtssterne. „Das ist ein weihnachtlicher Gruß der Gemeinde an diese Menschen, von denen viele auch einsam sind. Wir sagen damit, dass wir sie nicht vergessen haben“, erläutert Bürgermeister Oliver Mesch die Aktion.
Allerdings benötigt die Gemeinde für diese Geschenke-Aktion finanzielle Unterstützung, da die Rücklagen fast aufgebraucht sind. Die Ausgaben sind unterschiedlich groß: 95.500 Euro erhält beispielsweise die Trittauer Tafel für ihre Arbeit, 200 Euro gehen an den Sozialverband, damit dieser eine Weihnachtsfeier ausrichten kann. Die zuständige Mitarbeiterin der Gemeinde ist Sabine Rutsch vom Fachdienst Soziale Hilfen, die sich seit zehn Jahren um das Weihnachtshilfswerk kümmert. Sie legte in der Vergangenheit die Überschüsse auf einem Sparbuch an. Doch in den vergangenen Jahren gab es immer weniger Spender und mehr Bedürftige. 2013 gaben die Trittauer 7.350 Euro. Die Gemeinde appelliert an alle Einwohner der Gemeinde, das Hilfswerk auch in diesem Jahr zu unterstützen.
Spenden sind bis 14. Dezember möglich. Trittauer können Geld an die Sparkasse Holstein überweisen, IBAN: DE 6921 3522 4001 2024 0015, Vermerk: Weihnachtshilfswerk Gemeinde Trittau.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige