Zeit für etwas Neues

Anzeige
Voller Tatendrang freut sich Christiane Clobes auf die neue Herausforderung. Sie war bereits von Anfang an in die Vorbereitung zum IT-Verbund Stormarn involviert. Foto: cs

Hauptamtsleiterin Clobes wechselt in die Kreisverwaltung

Von Christina Schlie
Bargteheide. Mit „einem lachenden und einem weinenden Auge“ wechselt Christiane Clobes zum 1. April in den Vorstand des neuen IT-Verbundes Stormarn. Über 12 Jahre leitete sie das Bargteheider Hauptamt.
„Es ist Zeit für eine neue Herausforderung“, sagt die Diplom-Finanzwirtin. Im Vorstand des IT-Verbunds Stormarn wird sich die engagierte Hauptamtsleiterin um Finanzen, Marketing und die Verwaltung kümmern.
Ihr zur Seite steht Isa Brüggemann-Bornhöft, die für die technische Seite des Unternehmens verantwortlich sein wird. „Eine verantwortungsvolle Stelle, an der man aber auch viel mit gestalten und lenken kann“, beschreibt die 46-Jährige ihren neuen Job.
In dem IT-Verbund sind zu Beginn sieben Kommunen zusammengeschlossen: Bargteheide, das Amt Bargteheide-Land, Bad Oldesloe und das Amt Bad Oldesloe-Land sowie Reinfeld, Reinbek sowie der Kreis Stormarn.
Das Ziel ist ein gemeinsames Rechenzentrum mit Start zum 1. Juli. Jetzt gehe es aber erstmal darum, die Hardware der verschiedenen Verwaltungen miteinander zu verknüpfen. Perspektivisch sieht Christiane Clobes den Vorteil eines gemeinschaftlichen IT-Verbunds in seiner Wirtschaftlichkeit, dem gebündelten personellen Know- How sowie der Datensicherung an zwei voneinander getrennten Standorten.
„Langfristig durch Wirtschaftlichkeit überzeugen ist die oberste Prämisse“, sagt die Hauptamtsleiterin. 25 Mitarbeiter ergänzen das Team, entsandt aus den teilnehmenden Verwaltungen. Wer ihre Position im Bargteheider Hauptamt übernehmen wird, ist noch unklar. (cs)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige