Ahrensburg: Warnung vor Abzocke

Anzeige
In und um Ahrensburg erhalten Gewerbetreibende gefälschte Nachrichten vom Zentralen Gewerberegister Symbolfoto: wb

Gefälschte E-Mails und Faxnachrichten unterwegs

Ahrensburg Gewerbetreibende in und um Ahrensburg erhalten derzeit eine „Eilige Faxmitteilung“ oder E-Mails eines angeblichen „Zentralen Gewerberegisters“. Das Schreiben erweckt einen behördlichen Eindruck und fragt Daten für eine Gewerbemeldung ab. Die Rückantwort soll „gebührenfrei“ per Fax übersandt werden. Im Text versteckt ist der Umstand, dass man mit der Unterschrift einen kostenpflichtigen Vertrag über mehrere Jahre abschließt, der Folgekosten von mehr als 1.200 Euro verursacht. Betroffenen Unternehmen wird dringend geraten, nicht auf dieses „Angebot“ einzugehen. Sollte dies schon geschehen sein, besteht die Möglichkeit einer Anfechtung und darüber hinaus der Strafanzeige. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige