Fahndung nach Räuber

Anzeige
Mit diesem Phantombild sucht die Polizei einen bislang unbekannten Räuber Foto: Polizei

Unbekannter hat 23-Jährigen in Oldesloe überfallen

Bad Oldesloe. Nach einem schweren Raubüberfall auf einen 23-Jährigen in der Nähe des Bahnhofs sucht die Polizei mit einer Phantomzeichnung nach einem der Täter. Unbekannte überfielen den Mann und beraubten ihn bereits am Montag, 27. Januar, 20.30 Uhr in der Johannes- Ströh-Straße. Da es bis heute keine Hinweise auf die drei Täter gibt, sucht die Polizei nun mit einem Phantombild nach dem Hauptverdächtigen. Das Opfer war damals allein zu Fuß von der Kampstraße aus in Richtung der Ratzeburger Straße (Bahnhof) unterwegs. Als er in der Höhe der Siloanlagen, schräg gegenüber des Bahnhofsausgangs „Ost“, war, kamen drei Männer auf ihn zu. Der Mann wurde mehrfach von einem der Unbekannten getreten und mit einem Messer bedroht. Die Täter raubten ihm das Handy und seine EC- Karte.
Bei dem Mann auf dem Phantombild soll es sich um den Haupttatverdächtigen handeln. Der Mann soll 20 bis 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er hat blondes, glattes Haar, eine normale Statur und war mit dunkelblauen Jeans und einer mittelblauen Steppjacke bekleidet. Hinweise an die Kriminalpolizei in Bad Oldesloe unter Tel.: 04531/ 50 10. (fnf)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige