Feuer nach Defekt

Anzeige
Der brennende Wagen wurde teilweise zerstört Foto: rtn

Fahrer konnte sich rechtzeitig retten

Siek Nach einem technischen Defekt geriet am Donnerstagvormittag auf der Alten Landstrasse (K39) ein Audi in Brand. Andere Autofahrer hatten die Flammen und den Rauch entdeckt und den Fahrer gewarnt. Dadurch hatte er sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können und blieb unverletzt. Feuerwehrleute aus Siek und Meilsdorf löschten unter Atemschutz die Flammen. Der Wagen wurde teilweise zerstört. Während der Löscharbeiten hatte die Polizei die Alte Landstrasse zwischen Siek und Meilsdorf voll gesperrt. (rtn)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige