Tödlicher Unfall auf der A1

Anzeige
Rettungskräfte sichern die Fahrzeuge, die an dem Unfall auf der A 1 beteilgt waren Foto: rtn

36-Jähriger von Lkw überrollt. Vier weitere Verletzte

Bad Oldesloe Bei einem schwerem Verkehrsunfall Freitagnacht auf der
Autobahn 1 in Höhe Rethwischfeld wurde ein Mann von einem Lkw erfasst und überrollt. Der Angefahrene starb noch am Unfallort. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei sei der 36 Jahre alte Mann in Richtung Lübeck unterwegs gewesen und habe plötzlich auf der Überholspur angehalten. Er soll aus seinem Wagen gestiegen, über die Mittelleitplanke gesprungen und über die andere Fahrbahn auf den Seitenfahrstreifen gelaufen sein. Von dort soll der Mann unvermittelt wieder auf die Fahrbahn getreten sein. Der 36-Jährige wurde dort wenigen Sekunden später von einem Lkw erfasst. Bei einem Ausweichmanöver streiften sich zwei weitere Lastwagen, einer davon stieß mit einem Golf zusammen. Die vier Insassen des Golf wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
Ein am Unfall beteiligter Lkw-Fahrer und dessen Ehefrau wurden nach dem Unfall von einem Notfallseelsorger bei der Autobahnpolizei Bad Oldesloe betreut. Während der umfangreichen Rettungs- und Bergungsarbeiten war die A 1 in Richtung Süden für dreieinhalb Stunden voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Hintergründe des Unfalls waren bis Redaktionsschluss noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. (rtn)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige