ATSV-Handballer nach 7 Spielen Letzter

Anzeige
Die Spieler der Männermannschaft der Handballer beim ATSV wollen nicht aufgeben. Dennoch sie haben sieben Spiele in Folge verloren Foto: wb

Abstieg aus Hamburg-Liga droht: Herrenmannschaft holte noch keinen Punkt. Damen halten Tabellen-Mittelfeld

Von Hans-Eckart Jaeger
Ahrensburg. Die Ahrensburger Handballer stehen kurz vorm Abstieg aus der Hamburg-Liga! Dabei waren die Sportler erst im Frühjahr aufgestiegen.
Am 30. März war der Jubel in der Heimgartenhalle in Ahrensburg groß. Spieler und Trainer lagen sich in den Armen und 300 Zuschauer feierten mit. Soll nun alles vorbei sein?

Souveräner Sieg bei TG Eilbek

ATSV-Trainer Michael Repky hofft das nicht, denn die Saison ist noch lang.
Doch nach der 24:33-Niederlage bei der HSG Pinnau am vergangenen Sonnabend wurde seine Laune nicht besser. Die bittere Bilanz der ersten sieben Spiele sieht so aus: Sieben Niederlagen, letzter Tabellenplatz! Vielleicht schafft sein Team am kommenden Sonntag, 15. November, 17 Uhr, in eigener Halle den ersten Punktgewinn.
Etwas besser ist die aktuelle Situation für die 1. Damenmannschaft des ATSV, die wie das Herrenteam in der Hamburg-Liga spielt. Sie wurde am Sonntag ihrer leichten Favoritenstellung gerecht, siegte beim Tabellenvorletzten TG Eilbek souverän mit 23:15 und schaffte mit nunmehr 5:9 Punkten den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle. Damen-Coach Matthias Steinhoff, zu Saisonbeginn als neuer Cheftrainer nach Ahrensburg gekommen (zuvor war er sieben Jahre Jugendtrainer beim ATSV Stockelsdorf) sieht sich und sein Team auf dem richtigen Weg.

Im Pokal erreichen beide die zweite Runde

Für die ATSV-Herren ist die Lage schwieriger. Immerhin: Sie haben, ebenso wie die ATSV-Damen, die zweite Runde im Schleswig-Holsteinischen Pokalwettbewerb erreicht. Die Paarungen für Runde drei stehen noch nicht fest, die Begegnungen müssen bis zum 5. Dezember ausgetragen worden sein.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige