Für einen harmonischen Dialog mit dem Pferd

Anzeige
Gut im Sattel sitzen bringt für Reiter und Pferd nur Vorteile. Foto: iStockphoto

Sportwissenschaftliche Bewegungslehre packt Probleme an der Wurzel

Timmerhorn. Manuela Benz sitzt mitten in der Reithalle der Turniergemeinschaft Hamburg-Timmerhorn (TGHT) auf einem niedrigen Holzhocker und schaut der vor ihr sitzenden Reitlehrerin Heike Glogau fest in die Augen. Die Fitnesstrainerin aus Ahrensburg erklärt ihr, welchen Einfluss der Sitz einer Reiterin auf die Bewegung des Pferdes nimmt.
In Anlehnung an die Lehren von Sportwissenschaftler Eckart Meyners (Lüneburg) und unter Einbringung eigener Erfahrungen und Erkenntnisse zeigt Heike Glogau, nach anfänglicher Sitzanalyse auf dem Pferd, passende Turnübungen für die verschiedenen Probleme. Auf dem Balimo, einem von Eckart Meyners entwickelten Hocker, der die Beweglichkeit des Beckens fördert und mit dem Swing-Stick erfahren die 16 Kursteilnehmerinnen in Timmerhorn, wie sie ihr Becken beweglicher machen oder ihren Schultergürtel kräftigen und stabilisieren können. Anschließend wird das Erlernte unter Anleitung auf dem Pferd umgesetzt und vertieft, was prompt zu einem Aha-Erlebnis führt: Die Pferde werden nach den Sitzkorrekturen sichtbar entspannter und schwungvoller.
„Es ist erstaunlich, wie sogar schon geringe Verspannungen beim Reiter das Pferd in seinem Bewegungsablauf stören und zu fehlerhaften Reaktionen führen und wie positiv sich ein geschmeidiger Sitz der Reiter auf die Losgelassenheit und Arbeitsbereitschaft des Pferdes auswirkt“, sagt TGHT-Sprecherin Antje Weißmann. Solche Lehrgänge zum Wohl von Pferd und Reitern sollen auch künftig regelmäßig durchgeführt werden.„Der Balimo ist aus meinem Trainingsalltag nicht mehr wegzudenken“, sagt auch Heike Kemmer aus Verden, die Dressur-Mannschafts-Olympiasiegerin 2008. „Zu den Turnieren nehme ich ihn immer mit. Meine Beweglichkeit hat sich dadurch deutlich verbessert.“ (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige