Gerüstet für Mega-Lauf

Anzeige
Spiridon-Vorsitzender Dietrich Ehlert ist für den 100-km-Lauf am Bodensee gut gerüstet. Foto: Jaeger

Dieter Ehlers trainierte bei Travelauf für weitere Distanzen

Ahrensburg. Beim Travelauf im Kurparkstadion ließ es Dietrich Ehlers vor einigen Wochen ruhig angehen.
„Ich bin kein Sprinter, ich bevorzuge die langen Strecken“, sagte der Vorsitzende des Spiridon-Club Bad Oldesloe, als er über 21 Kilometer als Zweiter ins Ziel lief. Nun hat der 67-Jährige seine richtige Form gefunden. Im Juni will Ehlert am Bodensee ein Rennen über 100 Kilometer bestreiten. Als Vorbereitung hat er im April gleich zwei Marathons bestritten und nahm zusätzlich an der Harzquerung Wernigerode-Nordhausen teil. Dabei wurden insgesamt 51 Kilometer auf meist trailartigen Pfaden gelaufen, viele zum Teil 70 Grad-Steigungen bzw. Gefälle waren zu bewältigen.
Auch mussten kleine Bäche überquert werden und das alles bei Temperaturen von bis zu 27 Grad. Der Gesamthöhenunterschied betrug 1200 Meter, einmal davonetwa 500 Meter auf vier Kilometer. Mit der Zeit von 5:33:45 Stunden wurde Dietrich Ehlert in der Altersklasse M 65 klarer Sieger.
Das konsequente und ambitionierte Wintertraining hat sich für die Spiridon-Athleten bezahlt gemacht. Highlight war der Hamburger Haspa-Marathon, auf den sich eine große Gruppe von Spiridonis intensiv vorbereitet hatte. Die beste Platzierung erreichte Mira Buchmann als 20. in der Alsterklasse M40 in neuer Bestzeit von 3:25:47 Stunden. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige