Gutes Pferde-Wetter

Anzeige
Mit einem mächtigen Satz überquert diese Reiterin die oberste Stange des Hindernisses Foto: jae

Ab Freitag Reitfestival in Basthorst

Basthorst Der Countdown läuft für das erste große Reitsport-Topereignis des Jahres auf Gut Basthorst. „Die Vorbereitungen für unser Traditionsturnier vom 31. Juli bis 2. August sind abschlossen“, sagt Turnierleiter Armin Grantzckow und fügt gut gelaunt hinzu: „Ich habe einen Draht nach oben, das Wetter wird gut.“ Die Wetteraussichten derzeit: 18 Grad, sonnig mit Wolken, ideales Reitwetter also.
Armin Grantzckow kann auf insgesamt 65 Helfer und Helferinnen bauen: Am Montag haben sie mit der Aufstellung der Zäune begonnen, und am Donnerstag wird der Parcours aufgebaut. Die Turnierleitung hat, was die verschiedenen Hindernisse betrifft, einige Überraschungen parat. 23 Springprüfungen stehen an den drei Turniertagen an, darunter das beliebte Kostümspringen (Sonnabend, 14 Uhr) und am Abend das Flutlichtspringen.
Viele bekannte Springreiter aus ganz Schleswig-Holstein und Umgebung haben ihre Nennungen abgegeben. Sie kommen gerne auf die Anlage von Enno Freiherr von Ruffin, denn sie wissen: Hier wird erstklassiger Sport geboten, gute Stimmung ist angesagt. Thomas Lehmann aus Hamfelde, der letztes Jahr mit seiner achtjährigen Stute Qui Vie den Großen Preis (Klasse S*) gewann und dafür als Preis das „Silberne Pferd“ erhielt, wird erwartet, auch die Schwedin Estelle Rytterborg, die Lebensgefährtin des Gutsherrn. Sie verpasste 2014 das Stechen nur knapp.
Zum dritten Mal wird das Turnier auf Gut Basthorst geteilt. Eine Woche nach den Springreitern (7. bis 9. August) reiten die Dressur-Asse um Siege und Platzierungen. Für die S-Prüfung gingen mehr als 50 Nennungen ein. Die Rekordmeldungen für beide Turniere (1700 Pferde und 2800 Nennungen 2014) konnten zwar nicht erreicht werden, doch die Zahl von 1200 Pferden kann sich sehen lassen. „Ich hoffe, dass wie 2014, als hochsommerliche Temperaturen herrschten, etwa 3000 Besucher kommen“, sagt Turnierleiter Grantzckow. Die Springprüfungen beginnen am Freitag um 10 Uhr, am Sonnabend und Sonntag geht es jeweils um 8 Uhr los. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige